Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Die beste Software für Familien und Kinder
Software-Preis auf der Frankfurter Buchmesse verliehen

    Hamburg (ots) - Die Zukunft gehört Kindern, die fit am Computer
sind. Die gelernt haben, ihn sinnvoll zu nutzen. Das setzt eine gute
Software voraus. Die beste Software für Kinder und Familien ist jetzt
im Rahmen der Frankfurter Buchmesse mit dem Software-Preis "GIGA-MAUS
2000" ausgezeichnet worden. Der von der Zeitschrift "ELTERN for
family" gestiftete Preis wurde zum dritten Mal vergeben. Prämiert
wurden Software-Programme für CD-ROMs, Online-Angebote und
Konsolenspiele für die ganze Familie sowie für Kinder und
Jugendliche. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Wissenschaftlern,
Fachjournalisten, einem Schüler und Vertreter der Hardware-Industrie,
hat die Programme beurteilt. Jeder der Titel wurde einem speziell
entwickelten Kriterien-Katalog unterzogen.
    
    Der Preis "GIGA-MAUS" gilt als Empfehlung für die prämierten
Produkte und soll den Familien eine Orientierungshilfe in diesem
unübersichtlichen Markt bieten. Albert Herchenbach, stellvertretender
Chefredakteur der Zeitschrift "ELTERN for family: "Lernsoftware
gehört heute so selbstverständlich zum Schülerleben wie Lineal,
Füller und Pausenbrot. Wenn Kinder darüber hinaus dann auch noch die
Möglichkeit bekommen, die vielen hervorragenden Lernangebote im
Internet zu nutzen, werden sie später beste Startchanchen ins
Berufsleben haben. Mit unserem Softwarepreis GIGA-MAUS wollen wir die
Eltern auf gute Software hinweisen."
        
    Ausgezeichnet wurden:
    
    Kategorie Spiele für Kinder bis 8 Jahre:
    Platz 1: "Alphabet" von Tivola und "Disney Kreativstudio" von
    Disney interactive (Platz 2 wurde nicht vergeben)
    Platz 3: "Neues von Pettersson und Findus" von Oetinger.
    Ebenfalls empfehlenswert in dieser Kategorie sind die Spiele
    "Legoland" von Lego und "Ritter Rost" von Terzio.
    
    Kategorie Lernprogramme für Kinder bis 8 Jahre:
    Platz 1: "Lollipop Multimedia Deutsch 1. Klasse" von Cornelsen.
    Platz 2: "Kosmicks" von Heureka Klett/Ubi Soft
    Platz 3: "Löwenzahn 4" von Terzio.
    Ebenfalls empfehlenswert in dieser Kategorie sind "Milli-Methas
    Abenteuerreise in den Baum" von Tivola und "Startklar Abenteuer
    Musik" von Havas interactive.
    
    
    Kategorie Spiele für Kinder von 9-12 Jahre:
    Platz 1: "Alberts abenteuerliche Reise" von Tivola
    Platz 2: "Die Abenteuer von Valdo und Marie" von Ubi Soft/Heureka
    Klett
    Platz 3: "LEGO Friends" von Lego
    Ebenfalls empfehlenswert in dieser Kategorie sind die Spiele
    "Tarzan" von Disney interactive und "Fix & Foxi MovieMaker" von    

    Fix & Foxi MovieMaker.
    
    
    Kategorie Lernprogramme für Kinder von 9-12 Jahre:
    Platz 1: "Mein Grundschul-Abschluss" von Heureka Klett
    Platz 2: "Galaxie Diktat-Trainer Deutsch 5./6. Klasse" von
    Cornelsen
    Platz 3: "Wettlauf ins All" von Terzio
    Ebenfalls empfehlenswert in dieser Kategorie ist das Lernprogramm
    "Hallo, Mr. Gott, hier spricht Anna" von United Soft Media.
    
    
    Kategorie Spiele für Jugendliche ab 13 Jahren:
    Platz 1: "Die Siedler III, Gold-Edition" von Blue byte
    Platz 2: "Die Sims" von Electronic Arts
    Platz 3: "Pharao" von Havas interactive
    Den Sonderpreis PC in dieser Kategorie erhält "LEGO Mindstorms"
    von Lego
    
    Lernprogramme für Jugendliche ab 13 Jahren:
    Platz 1: "Cinderella - interaktive Geometrie-Software" von Heureka
    Klett
    Platz 2: "Das alte Ägypten: Tutanchamun und Ramses" von United
    Soft Media
    Platz 3: "Physikus" von Heureka Klett
    Ebenfalls empfehlenswert in dieser Kategorie ist das Lernprogramm
    "Kreuzzüge. Verschwörung im Orient" von Cornelsen.
    
    Kategorie Konsolen-Spiele:
    Platz 1: "Pokémon Stadium" von Nintendo
    Platz 2: "Spyro 2 - gateway to glimmer" von Sony
    Platz 3: "Bugs Bunny auf Zeitreise" von Infogrames
    Ebenfalls empfehlenswert in dieser Kategorie ist das "Tarzan
    Action-Spiel" von Sony.
    
    
    Kategorie Programme für die ganze Familie:
    Platz 1: "Der Brockhaus multimedial 2001 premium" vom
    Bibliografischen Institut & F.A. Brockhaus und "Encarta        
    Enzyklopädie Plus 2001" von Microsoft  (Platz 2 wurde von der Jury
  
    nicht vergeben.)
    Platz 3: "Tell me more 5.0" von Cornelsen
    Ebenfalls empfehlenswert in dieser Kategorie: "Reward - The
    Multimedia English Course" vom Max Hueber Verlag und "Printmaster
    Platinum 8.0" von Mattel.
    
    
    Kategorie Die besten Online-Programme:
    Platz 1 : "www.learnetix.de "
    Platz 2: "www.detektiv-klub.de"
    Platz 3: "www.funonline.de"
    Ebenfalls emfpehlenswert in dieser Kategorie ist das
    Online-Programm "www.polizei.propk.de"
    
    
    Zur Jury gehören: Professor Dr. Ulrich Glowalla, Professor für
pädagogische Psychologie in Gießen; Dr. Gudrun Glowalla, Leiterin des
Bereichs Lernen mit Neuen Medien in der Forschungsgruppe "Instruktion
und Interaktive Medien" an der Universität Gießen; Karl und Ute
Diehl, Autoren für Multimedia; Simon Herchenbach, Schüler; Regine
Stachelhaus, Geschäftsführerin der deutschen Hewlett-Packard GmbH;
Oliver Steinbach, Redakteur und Erziehungsexperte der Zeitschrift
ELTERN;  Birgit Leimbeck, Redakteurin der Zeitschrift ELTERN; Harald
Fette, freier Autor und Experte für Kinder- und Familien-Software und
der Computer-Fachbuch-Autor Jörg Schieb.
    
    
    Die ausgezeichneten Programme sind in der aktuellen Ausgabe der
Zeitschrift "ELTERN for family" (11/2000) detailliert beschrieben und
im Internet unter www.eltern.de recherchierbar.
    
    
ots Originaltext: Gruner + Jahr Verlag
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Heinz Kirchner        
Leitung Presse und Information
Tel.:        040/3703-2116
Fax:        040/3703-5702
E-Mail: kirchner.heinz@guj.de

Original-Content von: Gruner + Jahr GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Das könnte Sie auch interessieren: