Gruner + Jahr GmbH & Co KG

G+J photo award: Preisträger 2008 stehen fest

Hamburg (ots) - Die Preisträger wurden am Sonntag, den 20. April 2008, im Rahmen der Preisverleihung von Dr. Bernd Buchholz, G+J-Vorstand und Leiter G+J Deutschland bekannt gegeben. Preisträger 2008 Kategorie: Reportage / STERN Thema: "Grenzen überschreiten" Marc Brinkmeier mit "Bilder gegen das Vergessen" Kategorie: Audiovisuell / STERN.DE Thema: "Familie - was bedeutet der Begriff für Sie persönlich?" Nicole Strasser "Deutschland" Kategorie: Inszenierte Fotografie / NEON Thema: "Im Büro" Verena Brandt Kategorie: Einzelfoto Nachrichten / VIEW Thema: "Nachrichtenbild aus allen Bereichen" Holger Talinski Kategorie: Portrait / BRIGITTE Thema: "Liebe" Nico Schmitz / Anne Müchler Kategorie: Food / LIVING AT HOME Thema: "Frühstück im Bett" Selina Pfrüner Kategorie: Werbung/People / Picture Press Thema: "Portrait, Emotionen für Werbung oder Titel fähig." Christoph Kniel / Niko Synatzschke Kategorie Werbung/Beauty / Draftfcb Thema: "Was macht Menschen schön? Was ist schön an Menschen?" Alexander Straulino Kategorie Werbung/Mode / Economia Thema: "Summer Games" André Hemstedt / Tine Reimer / Katharina Schröder Kategorie Werbung/Architektur / KNSK Thema: "Modernste Gebäude aus Vergangenheit und Gegenwart" Steffen Schrägle Mit der erstmaligen Ausschreibung des G+J photo award hatte Gruner + Jahr im Januar 2008 angehende und junge professionelle Fotografen bis 35 Jahre eingeladen, sich mit ihren Arbeiten zu bewerben. Aus der überwältigenden Zahl von insgesamt 602 eingesandten Arbeiten, die mehrere 1000 Fotos umfassen, wurden von einer hochkarätigen Jury 34 Beiträge in zehn Kategorien ausgewählt, die für die Endrunde des G+J photo award nominiert wurden. Die nominierten Foto-Arbeiten bestehen aus 160 Fotos, die in der Ausstellung "NOMINIERTE 2008" präsentiert werden. Die Ausstellung der gesamten nominierten Arbeiten und die der Preisträger ist im Rahmen der 4. Triennale der Photographie Hamburg noch bis zum 27. April im G+J Pressehaus zu besichtigen. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 10:00 - 18:00 Uhr / Mittwoch, 10:00 - 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Gruner + Jahr nimmt am 26. April wieder an der "Langen Nacht der Museen" in Hamburg teil. Unter dem Motto "Nacht der Nominierten" widmet sich G+J in diesem Jahr dem fotografischen Nachwuchs. Neben der Ausstellung G+J photo award "Nominierte 2008" findet ein umfangreiches Begleitprogramm rund um das Thema Nachwuchsfotografie statt. Höhepunkt des Abendprogramms bildet die Podiumsdiskussion zum Thema "Traumberuf Fotograf!?" im G+J-Auditorium. Hier diskutieren Experten über Chancen und Risiken für angehende Profifotografen. Es nehmen teil: Gunnar Zink (Leitung Editing/Production Picture Press und Juror G+J photo award), Florian Geiss (Fotograf), Rolf Nobel (Professor Fotografie, Fachhochschule Hannover), Katja Werner (Artbuying Economia Werbeagentur und Jurorin G+J photo award). Moderiert wird die Diskussion von Andreas Trampe (STERN-Bildchef). Pressekontakt: Alexander Adler Leiter Externe Kommunikation Tel.: 040 / 3703 2244 E-Mail: adler.alexander@guj.de Original-Content von: Gruner + Jahr GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Das könnte Sie auch interessieren: