NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Klassik Open Air: "La Traviata" bricht Zuschauerrekorde

Hamburg (ots) - Die Live-Übertragung des NDR Klassik Open Air "La Traviata" war die erfolgreichste Opernsendung im NDR Fernsehen seit dem Jahr 1993. Am Sonnabend hatten 280.000 Zuschauer in Norddeutschland ab 21.45 Uhr an den Bildschirmen verfolgt, wie die Sopranistin Marina Rebeka, der Tenor Francesco Demuro und Star-Bariton Thomas Hampson zusammen mit der NDR Radiophilharmonie das Publikum in Hannover verzauberten. Bundesweit schalteten 470.000 Personen ein, also knapp eine halbe Million. Auf den Plätzen zwei und drei finden sich die beiden ersten NDR Klassik Open Air-Übertragungen aus der niedersächsischen Landeshauptstadt: "La Bohème" im Jahr 2015 mit 160.000 Zuschauern im Norden und "Tosca" ein Jahr zuvor mit 130.000 Zuschauern im Sendegebiet. Alle weiteren Opernsendungen im NDR Fernsehen der vergangenen Jahre hatten deutlich weniger Zuschauer.

Auch in Hannover selbst sorgte das NDR Klassik Open Air für einen neuen Rekord: 20.000 Besucher waren in den Maschpark von Hannover gekommen, um unter freiem Himmel die Aufführung von Verdis weltberühmter Oper vor der Kulisse des Rathauses der niedersächsischen Landeshauptstadt zu erleben. Dazu hatten 2000 Gäste in den Stuhlreihen vor der Bühne des NDR Klassik Open Air Platz genommen. Damit waren bei der Premiere von "La Traviata" am Sonnabend, 23. Juli, so viele Menschen wie nie zuvor dabei.

Wer das 3. NDR Klassik Open Air verpasst hat oder noch einmal erleben möchte: "La Traviata" ist unter ndr.de/ndrklassikopenair noch für ein Jahr online abrufbar. NDR Kultur sendet einen Mitschnitt des Opernabends am Donnerstag, 13. Oktober 2016, ab 20.05 Uhr.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
presse@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: