NDR Norddeutscher Rundfunk

"Unterwegs zur Familie Mann": Dokumentation von Breloer/Königstein zur Begleitung des TV-Dreiteilers
Sendetermine: sonntags, 23. Dezember, 30. Dezember und 6. Januar, 11.30 Uhr, NDR Fernsehen

    München (ots) - Angeleitet von Elisabeth Mann Borgese machen sich Heinrich Breloer und Horst Königstein auf die Reise in das System der Familie Mann - eine dreiteilige Dokumentation zur Ergänzung ihres Doku-Dramas, das derzeit im Ersten zu sehen ist und bereits mit großem Erfolg in ARTE lief.

    In Gesprächen mit Elisabeth, Golo und Monika Mann und unter Verwendung von Dokumenten mit Erika und Katia Mann entsteht in "Unterwegs zur Familie Mann" ein Kaleidoskop, in dessen Zentrum der geliebte und gefürchtete Vater steht. Er besetzt das Geheimnis der Familie; seine Strahlen erleuchten die geliebten Kinder - Erika und Elisabeth - und lassen die anderen im Halbschatten - Klaus - oder gar völlig im Dunkeln stehen - Golo, Monika und Michael.

    Das Bild des Vaters wird in den drei Begleitfilmen immer wieder neu gezeichnet - und er rückt dabei dem Zuschauer immer näher, in seinen Widersprüchen und in seiner Fehlbarkeit, in seiner Größe und seiner Tragik. Der erste Teil trägt den Untertitel "Die Kinder des Zauberers", der zweite den Untertitel "Das Monstrum", der dritte heißt "Das verschwiegene Haus".


ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Iris Bents

NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040/4156-2304
Fax:  040/4156-2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: