NDR Norddeutscher Rundfunk

50 Jahre "das neue werk": Zwischen den Zeiten
Einladung zur Jahrespressekonferenz 2001/2002

    Hamburg (ots) - Bis Mitte 2002 feiert "das neue werk" mit
zahlreichen musikalischen Höhepunkten sein 50-jähriges Jubiläum. In
der kommenden Saison von November 2001 bis Juni 2002 bietet die
NDR-Konzertreihe für zeitgenössische Musik erneut ein vielseitiges
und eindrucksvolles Programm: Neben zwei auf jeweils einen
Komponisten konzentrierten Abenden (Giuseppe Sinopoli, Sofia
Gubaidulina) gibt es zwei thematisch orientierte Blöcke: "Strictly
British", vier Konzerte mit zeitgenössischer Musik aus England, und
"Ferner Traum der Tradition", zwei Konzertabende, in denen "das neue
werk" das Verhältnis zweier exponierter Vertreter der Neuen Musik
Polens und Italiens zu den Wurzeln und Quellen ihrer Kunst
untersucht: Salvatore Sciarrino und Krzysztof Penderecki.
    
    Höhepunkt ist zweifellos die Uraufführung eines geistlichen Werks
von Sofia Gubaidulina in St. Michaelis. Der Zyklus Johannes-Passion
und Oster-Oratorium wird als Auftragswerk des NDR am 16. März 2002
uraufgeführt. Giuseppe Sinopoli, der im April 2001 gestorbene große
Dirigent und Komponist, wird vom "neuen werk" mit einer großen
Schaffensretrospektive geehrt.
    
    Wir laden Sie ein zur Jahrespressekonferenz von "das neue werk" am
    
    Dienstag, 23. Oktober 2001, 11.00 Uhr,
    
    im Rolf-Liebermann-Studio des NDR, Oberstraße 120,
    
    Hamburg (Eingang über Rothenbaumchaussee 132).
    
    Ihre Gesprächspartner vom NDR sind der Leiter des Bereichs
Orchester und Chor, Rolf Beck, und Redakteur Dr. Richard Armbruster.
    
      Wenn Sie kommen möchten, melden Sie sich bitte an - telefonisch
(040/4156-2300).
    
    Mit freundlichen Grüßen
    
ots Originaltext: Norddeutscher Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Dirk Meyer-Bosse
Norddeutscher Rundfunk
Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040 / 4156-2312
Fax: 040 / 4156-2199
E-Mail: d.meyer-bosse@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: