NDR Norddeutscher Rundfunk

"Dogsworld - Der Kult um den Hund"
Einladung zu Pressevorführung und -gespräch
Sendetermin: donnerstags, 5., 19. und 26. Juli, um 21.45 Uhr im Ersten

    Hamburg (ots) - "Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne deren Nachteile." - Auch Friedrich II., von dem der Spruch stammt, war zweifellos der "amour-foux" zu den Vierbeinern verfallen. Was ist überhaupt dran am Hund? Die dreiteilige TV-Anthologie "Dogsworld" erzählt Hundegeschichte und Hundegeschichten - von der Domestizierung des Wolfes bis zum Klonen von Edelrassen. Dabei ist "Dogsworld" nicht nur den Vierbeinern auf der Spur, sondern beobachtet auch deren Herrchen und Frauchen. Und: Die Filme arbeiten mit Inszenierungen, Archivmaterial und nie gesehenen Bildern aus dem Hundeleben in hochmoderner (Spezial-)Kameratechnik. Das Team filmte Erstaunliches, Anrührendes und Skurriles: Bilder tollkühner Wasserrettungshunde aus Italien, die aus Helikoptern zu Ertrinkenden hinabspringen, oder norwegische Lofoten-Hunde, die steilste Felswände emporklimmen. In Amerika begleitet "Dogsworld" Vierbeiner zum Hairstyling für eine Halloween-Party, zum Hundegottesdienst und zum Pinkeltraining...          Der aufwendige TV-Guide, im Auftrag des NDR produziert von der Hamburger Firma MME Me, Myself & Eye Entertainment AG, startet am 5. Juli um 21.45 Uhr im Ersten. Wir freuen uns, Ihnen den Blick in die aufregende Welt von Hasso und Co. bereits vorher eröffnen zu können - am          Mittwoch, 27. Juni, 11.00 Uhr, NDR-Fernsehen,     Haus 14, Konferenzraum 2,     Hugh-Greene-Weg 1, Hamburg-Lokstedt.          Als Gesprächspartner erwarten Sie die Autoren von Folge 1 und 2, Lavinia Thiede und Jan Hinrik Drevs, sowie vom NDR-Fernsehen Chefredakteur Volker Herres, Hans-Jürgen Börner, Leiter der Redaktion Aktuelles und Dokumentation, und Redakteur Rainer Markgraf. Für MME sprechen Programmchef Volker Präkelt und Executive Producer Andreas Hilmer.          Wenn Sie kommen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch (040/4156-2300) an.      Mit freundlichen Grüßen

Iris Bents

ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Iris Bents
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040/4156-2304
Fax: 040/4156-2199
E-Mail: i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: