NDR Norddeutscher Rundfunk

"lieb & teuer"
Neue Antiquitätenshow im Norddeutschen Fernsehen N3
Sendestart: Sonntag, 11. März 2001, 13.00 Uhr in N3

    Hamburg (ots) - Der NDR bietet norddeutschen
Antiquitätenliebhabern jetzt die Gelegenheit, echte "Familienschätze"
zu entdecken: Am Sonntag, 11. März, 13.00 Uhr, startet im
Norddeutschen Fernsehen N3 die neue Antiquitätenshow "lieb & teuer".
Moderatorin Susanne Reimann hat interessierte Zuschauerinnen und
Zuschauer eingeladen, kostenlos den Wert ihrer Familienstücke von
Experten aus Kunsthandel und Wissenschaft schätzen zu lassen.
    
    30 Minuten lang wird Reimann ihre Gäste an zunächst drei
Märzsonntagen (11., 18. und 25.3., jeweils um 13.00 Uhr) in einer
Hamburger Jugendstilvilla willkommen heißen. Experten aus
renommierten Auktionshäusern und dem Museum für Kunst und Gewerbe der
Hansestadt werden die ausgewählten Antiquitäten bewerten. Weitere
neun Folgen von "lieb & teuer" sollen im Laufe des Jahres noch
produziert werden.
    
    Über die Weihnachtsfeiertage waren die Zuschauer gebeten worden,
sich mit ihren Kunstgegenständen bei "lieb & teuer" zu bewerben.
"Dass wir so viele Zuschriften bekommen würden, damit hatte wirklich
keiner gerechnet", staunt NDR-Redakteurin Marina Bartsch-Rüdiger.
"Die Angebote reichen von einem Orgelpositiv aus dem Jahre 1650 bis
zu einer umfangreichen Sammlung von TÜV-Plaketten."
    
    Wer ebenfalls mit seinem "Familienschatz" dabei sein möchte, kann
sich mit einem Foto seiner Antiquität und einem kurzen Anschreiben
weiterhin unter folgender Adresse bewerben: Norddeutscher Rundfunk,
Stichwort: "lieb & teuer", 20751 Hamburg.
    
    Fotos in Druckqualität ab dem 5. Februar unter www.ard-foto.de ,
Rubrik "Suche" (Titel eingeben), Passwort erhältlich über die
NDR-Fotostelle(Tel.: 040/4156-2306)
    
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Dirk Meyer-Bosse
Norddeutscher Rundfunk
Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040 / 4156-2304 o. -2312
Fax: 040 / 4156-2199
E-Mail: d.meyer-bosse@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: