NDR Norddeutscher Rundfunk

Tagessieg für Literaturverfilmung "Die Auflehnung" mit Jan Fedder

Hamburg (ots) - 5,28 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen am Mittwochabend (28. April) im Ersten die Siegfried-Lenz-Verfilmung "Die Auflehnung" (Marktanteil: 18,1 Prozent) - damit war der NDR Fernsehfilm mit Jan Fedder Tagessieger. NDR Intendant Lutz Marmor: "Der Erfolg der 'Auflehnung' zeigt, dass Qualität und Popularität keine Widersprüche sind - ein überzeugender Abschluss der NDR Trilogie von Lenz-Verfilmungen mit dem großartigen Schauspieler Jan Fedder in der Hauptrolle. Das TV-Publikum weiß offensichtlich auch ein der Geschichte angemessenes langsameres Erzähltempo zu schätzen. Ich gratuliere den Darstellern, allen voran Jan Fedder und André Hennicke, Produzent Markus Trebitsch, Drehbuchautor Lothar Kurzawa und Regisseur Manfred Stelzer ganz herzlich zu dieser gelungenen Roman-Umsetzung."

Vor der "Auflehnung" hatte der NDR bereits die Lenz-Bücher "Das Feuerschiff" und "Der Mann im Strom" verfilmt, ebenfalls mit Jan Fedder in der Hauptrolle. Für "Der Mann im Strom" bekam er 2006 den Deutschen Fernsehpreis.

29. April 2010 / IB

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: