NDR Norddeutscher Rundfunk

Jahreskonferenz 2010 von netzwerk recherche am 9./10. Juli beim NDR in Hamburg

Hamburg (ots) - "Fakten für Fiktionen - Wenn Experten die Wirklichkeit dran glauben lassen" - unter diesem Motto steht die Jahreskonferenz der Journalistenvereinigung netzwerk recherche am 9./10. Juli 2010. Die Konferenz, ehrenamtlich organisiert von Journalisten für Journalisten, wird wie in den Vorjahren beim NDR in Hamburg stattfinden. Die 700 Teilnehmer werden in rund 100 Vorträgen, Workshops, Debatten und Erzählcafés praktisches Wissen für ihre Recherchearbeit erhalten und sich mit medienkritischen Themen auseinandersetzen.

Ein Schwerpunkt wird die bewährte Kooperation mit dem Reporter-Forum sein, das unter anderem mit Cordt Schnibben (Spiegel), Wolfgang Uchatius (Zeit) und Matthias Eberl (Gewinner des Deutschen Reporterpreises 2009) das Handwerk des Reportage-Genres vermitteln wird. Besondere Angebote für freie Journalisten werden wieder in Zusammenarbeit mit der Journalistenvereinigung Freischreiber angeboten. Ein besonderer Auslands-Schwerpunkt mit dem Titel "Grenzgänge" kommt diesmal von den Reportern ohne Grenzen (ROG), die unter anderen mit der in den Palästinensergebieten arbeitenden israelischen Journalistin Amira Hass über Pressefreiheit im Nahost-Konflikt sprechen werden.

Podiumsdiskussionen widmen sich etwa dem "Elend des Lokaljournalismus", der Berichterstattung aus und über Afghanistan, den Chancen des stiftungsfinanzierten Journalismus und der Frage: "Heilsbringer 'Paid Content': Rettung für den Online-Journalismus?". Zu den Diskutanten und Vortragenden zählen die Chefredakteure Georg Mascolo (Spiegel), Ulrich Reitz (WAZ), Lorenz Maroldt (Tagesspiegel), Ines Pohl (taz), FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher, Undercover-Journalist Günter Wallraff, die Programmdirektoren Volker Herres (Das Erste) und Thomas Bellut (ZDF) und Medienjournalist Stefan Niggemeier. Praxiswissen erhalten die Teilnehmer unter anderem in rund 50 Workshops und Lessons zur Online-Recherche und zum Experten-Schwerpunkt.

Wie in jedem Jahr wird auch bei der nr-Jahreskonferenz 2010 wieder die "Verschlossene Auster" für den "Informationsblockierer des Jahres" vergeben. Wer die Trophäe erhält, wird am Sonnabend, 10. Juli, um 14 Uhr bekanntgegeben.

Programm und Anmeldung unter http://jahreskonferenz.netzwerkrecherche.de/

Rückfragen: netzwerk recherche e.V., Stubbenhuk 10, 20459 Hamburg info@netzwerkrecherche.de www.netzwerkrecherche.de Telefon: 040 / 368078-53 Fax: 040 / 368078-54

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: