NDR Norddeutscher Rundfunk

ARD-Hörfunk: "Super Tuesday" im Radio - Olympia-Entscheidungen live in Schaltkonferenzen

Hamburg (ots) - "Super Tuesday" für das ARD-Hörfunkteam in Peking: Am Dienstag, 19. August, stehen am elften Wettkampftag der Olympischen Spiele von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr fünf wichtige Entscheidungen an. Die Reporterinnen und Reporter der ARD berichten in vier Konferenzschaltungen pro Stunde - ähnlich wie in der beliebten Bundesliga-Schaltkonferenz - von den Wettbewerben. Zu hören sind die Konferenzen in rund 30 Hörfunkprogrammen der ARD, von MDR Info über N-JOY bis hin zu WDR 2. Joachim Knuth, Programmdirektor Hörfunk des federführenden NDR: "An Tagen, an denen sich wichtige Entscheidungen ballen, kann das Radio seine ganze Stärke ausspielen. Unsere Hörerinnen und Hörer sind Dank der packenden Schilderungen der Reporter hautnah am olympischen Geschehen. Nach den uns vorliegenden Zahlen erreicht die Berichterstattung des ARD-Hörfunkteams aus Peking täglich rund 26 Millionen Menschen in Deutschland." Turner Fabian Hambüchen geht am Dienstag als Favorit in der Entscheidung am Reck. Medaillenhoffnung auch bei Gewichtheber Matthias Steiner in der offenen Klasse. Im Halbfinale des Olympischen Fußballturniers ein Klassiker: Brasilien und Argentinien treffen in einem vorgezogenen Finale aufeinander. In der Leichtathletik fallen fünf wichtige Entscheidung im National Stadium. Und in Hongkong geht Isabell Werth als Führende ins Finale des Dressurreitens. Das Hörfunkteam produziert auch das ARD-Olympiaradio, das erstmals seit zwölf Jahren wieder von Olympischen Spielen sendet. Es wird über das ARD-Olympiaangebot www.peking.ard.de im Internet als Livestream verbreitet und über zahlreiche ARD-Sender unter anderem über DAB und Mittelwelle ausgestrahlt. Pressekontakt: NDR Norddeutscher Rundfunk Presse und Information Ralf Pleßmann Telefon: 040 / 4156 - 2333 Fax: 040 / 4156 - 2199 r.plessmann@ndr.de Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: