NDR Norddeutscher Rundfunk

Judith Rakers präsentiert 20-Uhr-Tagesschau - Premiere am Dienstag, 18. März

    Hamburg (ots) - Verstärkung für das Präsentatoren-Team der 20-Uhr-Tagesschau: Judith Rakers wird am kommenden Dienstag (18. März) zum ersten Mal durch die Hauptausgabe von Deutschlands erfolgreichster Fernseh-Nachrichtensendung führen.

    Thomas Hinrichs, Zweiter Chefredakteur ARD-aktuell: "Judith Rakers hat sich in den ARD-aktuell-Sendungen am Morgen, am späten Abend und in der Nacht ausgezeichnet bewährt. Ihre Ausstrahlung, ihre Kameraerfahrung und ihre journalistische Kompetenz machen uns sicher: Auch die rund neun Millionen Zuschauer der 20-Uhr-Tagesschau werden sie als hervorragende Besetzung schätzen."

    Chefsprecher Jan Hofer braucht eine Verstärkung seiner 20-Uhr-Riege: "Da wir, anders als manche Konkurrenten, auch an Wochenenden und Feiertagen im gewohnten Umfang und in der gewohnten Qualität senden, war eine Komplettierung des Teams nötig. Ich freue mich, dass mit Judith Rakers eine sympathische und profilierte Kollegin dazustößt", so Hofer.

    Judith Rakers (32) hat im August 2005 bei den Nachtausgaben der Tagesschau begonnen und ist seit Mai 2006 auch im gemeinsamen Morgenmagazin von ARD und ZDF und den Tagesschau-Sendungen am Vormittag zu sehen. Seit August 2006 führt sie außerdem durch den Nachrichtenblock der Tagesthemen, des Mittagsmagazins und Wochenspiegels. Parallel dazu moderiert sie seit 2004 das "Hamburg Journal" im NDR Fernsehen. Hier war sie vorher bereits ein Jahr lang als Live-Reporterin im Einsatz.

    Schon während ihres Studiums der Journalistik und Kommunikationswissenschaften, Geschichte und deutschen Philologie in Münster hatte Judith Rakers fünf Jahre als Hörfunk-Moderatorin gearbeitet. Für "Focus TV" war sie zudem als TV-Autorin tätig. Langjährige Berufserfahrung hat sie auch im Printbereich: Sie schrieb für Tageszeitungen , Zeitschriften und Fachpublikationen und ist Mitautorin der Bücher "Nachrichten-Journalismus" und "Bildpropaganda im Ersten Weltkrieg".

    14. März 2008

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: