NDR Norddeutscher Rundfunk

TV-Duell Simonis kontra Rühe auf N3: Jeder zehnte Wahlberechtigte schaute zu

Hamburg (ots) - Am gestrigen Dienstag hatte das Norddeutsche Fernsehen N3 im Kieler Landesfunkhaus zum Fernsehduell geladen. Kurz vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein standen sich ab 21.00 Uhr Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD) und CDU-Spitzenkandidat Volker Rühe gegenüber. Die von den Kritikern als fair und konstruktiv bezeichnete Diskussion stieß bei den Schleswig-Holsteinern auf großes Interesse - trotz der gleichzeitigen Live-Übertragung des Fußball-Länderspiels Deutschland gegen die Niederlande im Ersten. Mehr als 200.000 Menschen schauten im nördlichsten Bundesland zu, was einem Marktanteil von 21 Prozent entspricht. Damit hat etwa jeder zehnte Wahlberechtigte die Sendung in N3 verfolgt. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Ralph Coleman NDR-Pressestelle Tel.: 040/4156-2302 Fax: 040/4156-2199 E-Mail: r.coleman@ndr.de Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: