Allgemeine Zeitung Mainz

Allg. Zeitung Mainz: Kosten werden steigen
Kommentar von Reinhard Breidenbach zu Krankenkassenbeiträgen

Mainz (ots) - Seit geraumer Zeit kann die Nation beruhigt auf ihre Sozialkassen blicken. Es sieht nicht schlecht aus. Dass das in erster Linie mit der bislang noch guten Konjunktur zu tun hat, dass mithin der Wind auch rasch wieder rauer werden kann, weiß jeder, der nicht naiv ist. Deshalb beginnen die Gesetzlichen Krankenkassen sanft, ihre Mitglieder auf Beitragsanhebungen einzustimmen. Sie brauchen dabei kein schlechtes Gewissen zu haben, denn auf diesem Sektor hat sich einiges zum Positiven gewendet.Mehr Wettbewerb, damit wie von selbst mehr Kostendisziplin, mehr Verantwortungsbewusstsein. Das muss auch unbedingt so bleiben.

Dennoch: Kostensteigerungen im Gesundheitswesen und in der Pflege sind unausweichlich, schon deshalb, weil die Menschen im Durchschnitt älter werden - was ja prinzipiell eine positive Entwicklung ist. Bei steigenden Krankenkassenbeiträgen wird dann so sicher wie das Amen in der Kirche, vermutlich von der SPD, der Hinweis erfolgen, das könne keinesfalls nur zulasten der Arbeitnehmer gehen.

Und die Arbeitgeber werden kontern, dann müsse man auch darüber nachdenken, ob die Krankheitsfall-Lohnfortzahlung weiter alleine von den Arbeitgebern zu bestreiten sei. Nach aller Erfahrung wird man sich gütlich einigen. Ein geharnischter Hinweis sollte allerdings an diejenigen Mitbürgerinnen und Mitbürger ergehen, die über steigende Krankenkassenbeiträge klagen, zugleich viel Geld für höchst ungesunde Genuss- und Nahrungsmittel ausgeben und auf gesunde Bewegung weitgehend verzichten. Das passt echt nicht gut zusammen.

Pressekontakt:

Allgemeine Zeitung Mainz
Werner Wenzel
Newsmanager
Telefon: 06131/485980
online@vrm.de

Weitere Meldungen: Allgemeine Zeitung Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: