Allgemeine Zeitung Mainz

Allg. Zeitung Mainz: Verrohte Sitten
Kommentar zu den Pegida-Protesten, von Christian Matz

Mainz (ots) - Wer den Begriff "Gutmensch" als Schimpfwort gebraucht, Journalisten als Mitglieder der "Lügenpresse" verunglimpft und Regierungsmitglieder für "Volksverräter" hält, der hängt die Kanzlerin und den Vizekanzler auch schon mal symbolisch an den Galgen. Insofern bleiben sich die Pegida-Demonstranten treu. Der neuerliche Vorfall ist kein Ausrutscher, sondern passt ins Bild; er macht eines ganz deutlich: Bei den Protesten in Dresden handelt es sich eben nicht um eine Ansammlung "besorgter Bürgerinnen und Bürger, deren Ängste und Sorgen" man ernst nehmen muss. Sondern um einen Auflauf aggressiver, fremdenfeindlicher Pöbler ohne jegliches Mitgefühl. Wer da mitläuft, muss wissen, auf wen und was er sich einlässt - rausreden kann sich hinterher niemand. Leider löst diese Feststellung nicht das Problem: Für die Hetzer in Dresden kommt wohl jede Aufklärungskampagne um Jahre zu spät, und auch in vielen anderen Städten und Gemeinden verrohen die Sitten, sind die Fronten verhärtet - zwischen denen, die die Flüchtlinge willkommen heißen, und denjenigen, die die Fremden für Asylschmarotzer halten. Besonnene Stimmen, die vor den Problemen durch den Flüchtlingszustrom warnen, ohne gleich auf die "Ausländer raus"-Pauke zu hauen, drohen dabei unterzugehen. Dabei kommt es jetzt genau darauf an: die Aufgabe so nüchtern wie möglich anpacken, nicht weiter Ängste schüren, aber auch nicht in wohlfeile Sozialromantik abdriften. Die Flüchtlinge kommen, viele von ihnen werden bleiben, damit müssen wir umgehen. Wer sie gar nicht erst ins Land lassen will, flüchtet vor der Verantwortung, der sich das (einfluss-)reiche Deutschland stellen muss. Und der Dresdner Galgen? Ist ab sofort ein Fall für die Juristen.

Pressekontakt:

Allgemeine Zeitung Mainz
Florian Giezewski
Regionalmanager
Telefon: 06131/485817
desk-zentral@vrm.de

Original-Content von: Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Allgemeine Zeitung Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: