Allgemeine Zeitung Mainz

Allg. Zeitung Mainz: Ehrenwert
Kommentar zu G7

Mainz (ots) - Nur mal kurz die Welt retten - ist es das, was man von einem solchen Gipfel erwartet? So naiv wird niemand ernsthaft sein. Die Tage von Elmau waren der sehr ehrenwerte und ernsthaft betriebene Versuch von sieben der weltweit wichtigsten Führungspersönlichkeiten, sich ihrer selbst und der wechselseitigen Loyalität zu versichern und die großen Linien festzuhalten. Ob das Ritual so pompös ausfallen muss, darüber lässt sich trefflich streiten. Dass es aber etwas anderes und besseres ist, miteinander zu reden und sich in die Augen zu schauen, als bloß zu telefonieren, daran kann es keinen Zweifel geben. Mit persönlichen Begegnungen solcher Art hat Helmut Kohl einst wichtige Voraussetzungen für die Einheit Deutschlands und Europas geschaffen. Zu wissen, wo man steht, hilft selbst dann, wenn das Fazit nicht immer schmeichelhaft ausfällt. Die Standpunkte lassen sich ganz knapp so zusammenfassen: Fall Griechenland - inständiges Hoffen auf ein Wunder. Fall Russland - gespielte Härte. Islamistischer Terror - Ratlosigkeit. Klima, Gesundheit, Hunger in der Welt, Flüchtlinge - vage formulierter guter Wille, der dringend forciert werden muss. Welthandelsabkommen - fast wilde, befremdliche Entschlossenheit, zum Abschluss zu kommen. Unterm Strich: Realpolitik, teils akzeptabel, teils kritikwürdig, da ist noch Luft nach oben. Protestaktionen gegen den Gipfel und die Abwehr derselben bewegten sich im Rahmen der Gesetze und des gesunden Menschenverstandes. Dass dies besonderer Erwähnung bedarf, und dass sich Spitzentreffen dieser Art fast nur noch hinter festungsartigen Mauern abspielen können, ist eine Realität, an die wir uns gewöhnt haben, die aber gleichwohl ein bisschen traurig ist.

Pressekontakt:

Allgemeine Zeitung Mainz
Florian Giezewski
Regionalmanager
Telefon: 06131/485817
desk-zentral@vrm.de

Original-Content von: Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Allgemeine Zeitung Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: