Allgemeine Zeitung Mainz

Allg. Zeitung Mainz: Knallig
Kommentar zu Asylverfahren

Mainz (ots) - Mit Statistiken ist das bekanntlich so eine Sache. Sie verleiten zu mitunter allzu knalligen Schlagzeilen. Zum Beispiel dieser: "Kein Land braucht so lange zur Bearbeitung von Asylverfahren wie Deutschland." Mag sein. Die spannende Frage ist, wenn man sich dieser These grundsätzlich anschließt: Woran liegt das? Ist es wirklich ein Ausweis für mangelhafte Arbeit der Behörden, dass 13 Prozent der Asylbescheide von der Justiz kassiert werden? 87 Prozent aller Bescheide sind also gerichtsfest. Das ist mindestens nicht wenig. Und - auch das gehört zur Wahrheit - nicht selten hat sich vor einem Urteil eine regelrechte Industrie auf anhängige Verfahren gestürzt. Diese Industrie, zu der zuvorderst, aber nicht alleine Anwälte zählen, verdient gut an der juristischen Prozedur. Erst recht, wenn sie lange dauert. Man sollte sich also vor einseitigen Vorwürfen an die Behörden und die Politik hüten. Das gilt auch für die Stammtischfraktion, die sich jetzt berechtigt sehen könnte, wieder einmal die Platte mit dem Ruf nach "konsequenterer Abschiebung" aufzulegen. Auch das ginge entschieden am Thema vorbei. Das geltende Recht setzt an vielen Stellen auf Freiwilligkeit, auch bei der Rückführung. In dieser Herangehensweise steckt Menschlichkeit. Aber weil Freiwilligkeit nur auf Einsicht beruhen kann, ist eben auch dadurch eine potenziell längere Dauer eines Vorgangs zumindest angelegt. Wichtig sind jetzt nur praktische, weil lebensnahe Verbesserungen: ausreichend Deutschkurse schon während der Wartezeit sowie eine raschere Auswertung arbeitsmarktrelevanter Daten. Wenn das alles funktionierte, wäre schon viel gewonnen. Vor allem im Sinne vieler Asylbewerber, die schließlich arbeiten wollen. Für diese grundlegende Erkenntnis braucht man übrigens keine Statistik.

Pressekontakt:

Allgemeine Zeitung Mainz
Florian Giezewski
Regionalmanager
Telefon: 06131/485817
desk-zentral@vrm.de

Original-Content von: Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Allgemeine Zeitung Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: