Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Immer mehr Frauen packt das Börsenfieber
Sie investieren erfolgreicher als Männer

Hamburg (ots) - Immer mehr Frauen packt nach einem Bericht der Zeitschrift "Für Sie" das Börsenfieber. Sie seien dabei auch erfolgreicher als die Männer, berichtet das Blatt in seiner jüngsten Ausgabe und verweist auf Bankangaben. So seien Frauen nach einer Studie der Direkt Anlage Bank (DAB) bei Aktien fünf Prozent erfolgreicher als Männer. "Frauen legen anders an, lehnen Nervenkitzel ab", zitiert "Für Sie" die Bank. Das sei die bessere Strategie. Bei der Comdirect Bank investierten Frauen im Schnitt 20 Prozent mehr Geld in Aktien als Männer, streuten ihr Kapital besser und setzten nicht waghalsig alles auf eine Karte. In einer US-Studie wurden nach dem Bericht 35.000 Aktieneinlagen geprüft mit dem Ergebnis, dass Frauen im Schnitt eine 2,3 Prozent höhere Rendite erreichen als Männer. In ihrem Report über Frauen an der Börse berichtet "Für Sie" über prominente Frauen, die mit Erfolg an der Börse spekulieren. So habe US-Superstar Barbara Streisand mit Aktien eines Internet-Unternehmens in nur einem Monat 240.000 Mark verdient. TV-Moderatorin Birgit Schrowange habe die Hälfte ihres Vermögens in Aktien angelegt, den Großteil in sichere Standardwerte. TV-Journalistin Nina Ruge habe 70 Prozent ihrer Ersparnisse in Aktien von Unternehmen investiert, die ihr Vertrauen genießen. "Ich bin nur mutig, wenn ich eine Anlage einigermaßen einschätzen kann", sagt Ruge. Profi-Tricks für den Börsen-Einstieg nennt Annemarie Schlüter von der Haspa, Deutschlands größter Sparkasse. Dazu gehört unter anderem: Investieren Sie nur Geld, das Sie langfristig übrig haben und informieren Sie sich über Unternehmen, über deren Position im Markt und deren Zukunft. Kapital soll gestreut werden. Setzen Sie nicht alles auf eine Karte. Mit Spezial-Werten kann viel Geld verdient, aber auch viel verloren werden. Besser sind große Standartwerte. Kaufen Sie keine Aktien, wenn alle im Börsenfieber sind. Warten Sie auf niedrigere Kurse. Keine Nervosität bei Kurs-Rückgängen. ots Originaltext: Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktionsbüro Jörg Mandt Tel.: 040 / 80 80 347-10 Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: