Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)

VKU-Pressestatement zum Sondergutachten "Stickstoff" des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU)

Berlin (ots) - Bundesumweltministerin Hendricks hat heute das Sondergutachten des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU) zu "Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem" entgegengenommen. Das Gutachten belegt aus Sicht des Verbandes kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) einmal mehr die Notwendigkeit, die Düngeverordnung nachzuschärfen. Höchst alarmierend findet der VKU die derzeitigen und prognostizierten Werte von Nitrat in den Grundwasserkörpern.

Seit längerem fordert die kommunale Wasserwirtschaft hier ein konsequentes Gegensteuern, da der Grenzwert aus der Trinkwasserverordnung von 50 mg/l Nitrat zum Teil nur noch durch aufwändige und kostenintensive Maßnahmen bei der Gewinnung und Aufbereitung von Trinkwasser aus Grundwasser eingehalten werden kann. Der VKU sieht sich durch die wissenschaftlichen Ausführungen der Gutachter einmal mehr bestätigt und fordert bei der laufenden Novelle der Düngeverordnung eine Nachschärfung im Sinne des Trinkwasserschutzes. Insbesondere kritisiert der VKU, dass auch entgegen der Forderungen der Gutachter im aktuellen Entwurf der Verordnung auf eine schnelle und umfassende Einführung der Hoftorbilanz verzichtet wird. Die Hoftorbilanz ist dringend erforderlich, um eine wirksame Kontrolle zur Reduktion der Nährstoffüberschüsse gewährleisten zu können.

Die VKU-Mitgliedsunternehmen haben im Endkundensegment einen Marktanteil von 80 Prozent in der Trinkwasserversorgung.

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) vertritt über 1.400 kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser und Abfallwirtschaft. Mit über 245.000 Beschäftigten wurden 2012 Umsatzerlöse von mehr als 110 Milliarden Euro erwirtschaftet und mehr als 8,6 Milliarden Euro investiert. Die VKU-Mitgliedsunternehmen haben im Endkundensegment einen Marktanteil von 46 Prozent in der Strom-, 59 Prozent in der Erdgas-, 80 Prozent in der Trinkwasser-, 65 Prozent in der Wärmeversorgung und 26 Prozent in der Abwasserentsorgung.

Pressekontakt:

Geschäftsführer Kommunikation: Carsten Wagner
Fon: +49 30 58580-220
Mobil: +49 170 8580-220
Fax: +49 30 58580-107
carsten.wagner@vku.de

Pressesprecher: Stefan Luig
Fon: +49 30 58580-226
Mobil: +49 170 8580-226
Fax: +49 30 58580-107
luig@vku.de

Stv. Pressesprecherin: Elisabeth Mader
Fon: +49 30 58580-227
Mobil: +49 170 8580-227
Fax: +49 30 58580-107
mader@vku.de

Verband kommunaler Unternehmen e.V.
Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Original-Content von: Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)

Das könnte Sie auch interessieren: