Perfekter Start in die zweite Saison: Jetzt schon 450.000 im Durchschnitt bei 90elf / Deutschlands erstes Fußball-Radio baut Hörerzahlen und Übertragungsrechte aus

Leipzig (ots) - Mit durchschnittlich 450.000 Hör-Kontakten pro bisher absolviertem Spieltag der aktuellen Bundesliga-Saison 2009/2010 baut 90elf seine Hörerzahlen weiter deutlich aus. In der Rückrunde der letzten Saison hatte der Sender an den Spieltagen durchschnittlich noch 350.000 Kontakte verzeichnet.

"Wir sind absolut begeistert von der ständigen Steigerung unserer Hörerzahlen sowie auch unserer Online-Reichweite. Umso mehr, da wir als verhältnismäßig junges Medienangebot auch nach einer langen Sommerpause ganz klar im Relevant Set der User sind. Das zeigt, wie sehr der Programmansatz und auch die Leistung des Teams überzeugen. Gerade vor dem Hintergrund der eigentlich übermächtigen Wettbewerber macht mich das sehr stolz. Und letztlich freuen sich auch unsere Werbekunden über diese vielen gemessenen Hörer, die sehr aktiv 90elf nutzen" so Florian Fritsche, Geschäftsführer des 90elf-Veranstalters REGIOCAST DIGITAL.

Zudem beruhe die großartige Resonanz auch auf den vielfältigen Aktivitäten, die mobile Verfügbarkeit von 90elf zu steigern. So mit der beliebten 90elf-iPhone-Applikation oder der mobilen 90elf-Website. Für die iPhone-Applikation kündigt Fritsche zudem weitere Optimierungen an: "Als eine der beliebtesten Gratis-Sport-Applikationen auf dem iPhone mit über 100.000 Downloads haben wir das Feedback der User aufgenommen und bieten in Kürze beispielsweise eine noch einfachere und schnellere Streamauswahl. Für unsere Werbekunden werden wir darüber hinaus die Möglichkeiten der Display-Werbung optimieren", so Fritsche.

Auch mit der inhaltlichen Programmentwicklung zeigen sich die Macher von 90elf sehr zufrieden. "Wir versuchen stetig unser Angebot auszubauen, auch mit Blick auf Rechte. Deshalb haben wir uns auch sehr darüber gefreut, mit VFL Wolfsburg gegen ZSKA Moskau das erste Champions League-Spiel in der jungen Geschichte von 90elf übertragen zu haben. Das positive Hörer-Feedback bestärkt uns, hieran weiterzuarbeiten. Aktuell planen wir uns im DFB-Pokal zu engagieren", kündigt Florian Fritsche an.

REGIOCAST DIGITAL ist Veranstalter von Deutschlands erstem Fußball-Radio 90elf. Der Sender bietet kostenlos im Internet alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live und in voller Länge.

Pressekontakt:

90elf. Dein Fußball-Radio. 
Martin Hülsmann
Pressesprecher
huelsmann@90elf.de
Tel. 0431 / 9906 - 147