Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Neue Westfälische Bielefeld: EU fordert Internetsperre für Kinderpornos Das größte Verbrechen KNUT PRIES, BRÜSSEL

Bielefeld (ots) - Das Quälen von Kindern ist das scheußlichste aller Verbrechen. Hier trifft die größte Schäbigkeit des Motivs auf die größte Hilflosigkeit des Opfers. Und das Internet ist nicht irgendein beliebiger Tatort. Es ist der Marktplatz dieses Verbrechens. Es macht daraus ein Geschäft und schafft den Interessenten unendlich erweiterte Möglichkeiten, das Verbrechen anonym und damit straflos zu begehen. Es ist möglich, diesen Abgrund an Unmenschlichkeit von allem anderen zu trennen, politisch, rechtlich, moralisch. Deswegen ziehen Warnungen nicht, wer gegen Kinderpornographie in die Freiheit des Internets eingreife, der werde im nächsten Schritt auch vor Zensur an harmloserer Stelle nicht zurückschrecken. Das eine führt nicht zum anderen. Man kann an diesem Punkt ein bekennender Zensor sein und in allen anderen ein Ultraliberaler. Natürlich ist Löschen besser als Sperren. Aber wo immer man den Markt mit dem Verbrechen Kinderpornographie treffen kann, muss man es tun. Es ist gut, dass diese in Deutschland in Parteipolitik versackte Diskussion in der EU wieder auf die Agenda kommt. Pressekontakt: Neue Westfälische News Desk Telefon: 0521 555 271 nachrichten@neue-westfaelische.de Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: