Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Neue Westfälische, Bielefeld: FDP will Wehrbeauftragten Robbe ablösen

    Bielefeld (ots) - Die FDP will den SPD-Mann Reinhold Robbe als Wehrbeauftragten ablösen. Das sagte Birgit Homburger, Fraktionschefin der Liberalen, in einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Freitagsausgabe).  "Wir werden gemeinsam in der Koalition einen Vorschlag unterbreiten" sagte Homburger und ergänzte: "Es wird kein SPD-Mann werden." Die FDP-Politikerin verwies darauf, dass gemeinsam mit der Union eine klare Vereinbarung getroffen sei, wonach der FDP das Vorschlagsrecht zustehe. Im Gespräch als mögliche Robbe-Nachfolgerin  ist die FDP-Wehrexpertin Elke Hoff. Auf Namen wollte sich Homburger allerdings noch nicht festlegen. Zuvor hatte der  Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Ruprecht Polenz (CDU) dafür plädiert, den SPD-Politiker Reinhold Robbe in diesem Amt zu belassen.  Robbes Amtszeit läuft im Mai aus.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: