Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Neue Westfälische, Bielefeld: Koalitionskrach: Altmaier hofft auf Ende nach Aschermittwoch

Bielefeld (ots) - Bielefeld. Peter Altmaier, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion, wünscht sich, dass in der schwarz-gelben Regierungskoalition "mit dem absehbaren Ende des Aschermittwochs alle Beteiligten zu einer vernünftigen und angemessenen Sprache zurückfinden". Das sagte der CDU-Politiker der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Dienstagsausgabe). Damit nahm Altmaier zu den verbalen Attacken Stellung, die in der von FDP-Chef Guido Westerwelle losgetretenen Hartz-IV-Debatte vorgekommen waren. Die Politiker in der Regierung hätten die Verantwortung, so Altmaier weiter, "die Debatten so zu führen, wie es die Bürger angesichts der schwierigen Probleme von uns erwarten." Pressekontakt: Neue Westfälische News Desk Telefon: 0521 555 271 nachrichten@neue-westfaelische.de Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: