Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Paderborner Polizei soll Strafzettel gegen Polizisten vernichtet haben

    Bielefeld (ots) - In der Kreispolizeibehörde Paderborn sind offenbar mehrere Bußgeldverfahren gegen Beamte des eigenen Hauses unter den Teppich gekehrt worden. Das berichtet die in Bielefeld erscheinende Neue Westfälische (Mittwochsausgabe). Ein hoher Beamter steht unter Verdacht, sich strafbar gemacht zu haben. Der Beschuldigte soll als Leiter des Verkehrsdienstes mehrfach Untergebene angewiesen haben, Ordnungswidrigkeiten einzustellen, die von Polizeibeamten und deren Familienmitgliedern begangen worden waren. Unter den Begünstigten soll auch ein Wachleiter der Bundesautobahnpolizei sein. Die Vorwürfe gehen aus einem internen Schreiben hervor, das der Zeitung vorliegt.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
Jörg Rinne
Telefon: 0521 555 276
joerg.rinne@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: