Yamaha Music Europe GmbH

Yulianna Avdeeva gewinnt internationalen Chopin-Wettbewerb
Junge Russin begeistert am Yamaha-Konzertflügel

Rellingen/Warschau (ots) - Mit einer bejubelten Darbietung von Chopins Konzert in e-Moll auf einem CFX-Konzertflügel von YAMAHA hat Yulianna Avdeeva den ersten Preis beim internationalen Chopin-Klavierwettbewerb in Warschau gewonnen. In einem dreiwöchigen Auswahlverfahren setzte sich die 25-jährige Russin, die derzeit unter anderem an der Hochschule für Musik und Theater in Zürich arbeitet, gegen 77 andere junge Pianisten aus aller Welt durch - darunter hoch gehandelte Namen wie den Österreicher Ingolf Wunder, der sich gemeinsam mit dem Litauer Lukas Geniusas den zweiten Preis teilt.

Der Chopin-Klavierwettbewerb zählt zu den am meisten beachteten Pianisten-Wettbewerben weltweit. Einige der früheren Sieger wie Martha Agerich aus Argentinien (Mitglied der Jury) und der Amerikaner Garrick Ohlsson haben internationale Konzertkarriere gemacht. Die Gewinnerin des diesjährigen Wettbewerbs bekommt ein Preisgeld von 30.000 Euro.

Der CFX gehört zur neuen CF-Konzertflügelserie, die YAMAHA erst in diesem Jahr weltweit neu eingeführt hat. Sie gilt als wichtigste Produktentwicklung in der Geschichte des Musikinstrumentenherstellers und etabliert einen neuen Weltstandard für Konzertflügel. Der Chopin-Wettbewerb war die erste Gelegenheit, bei der sich ein CFX im Rahmen eines internationalen Klavierwettbewerbs bewähren konnte. Bislang gab es nur vereinzelte öffentliche Auftritte auf Messen oder bei Pop-Konzerten. Der renommierte Klavierwettbewerb in Warschau, der zum 200-jährigen Geburtstag des Namensgebers unter besonders großem öffentlichen Interesse stattfand, war gleichzeitig die erste Gelegenheit, bei der ein in Japan hergestelltes Piano mit dem ersten Preis eine hochrangige Auszeichnung erhalten hat.

Mark Rolfe, Director der Piano-Division bei YAMAHA Music Europe, erklärt: "Das CFX ist nach 20-jähriger Entwicklungszeit erst im März dieses Jahres vorgestellt worden. Wir sind stolz darauf, dass dieses wirklich außergewöhnliche Instrument in dieser kurzen Zeit so viele Künstler, Musiklehrer und Konzert-Manager begeistert hat. Yulianna hat jetzt der gesamten klassischen Musikwelt die Musikalität und die Fähigkeiten des Instruments eindrucksvoll deutlich gemacht. Das YAMAHA CFX erfüllt nicht nur den Qualitätsstandard der anderen auf dem Chopin-Wettbewerb vertretenen Instrumente. Es übertrifft ihn noch."

Nach rund 20-jähriger Entwicklungszeit war der erste CFX-Flügel erstmals im Frühjahr 2010 in Wiesbaden präsentiert worden. Seitdem erntet er Applaus und Anerkennung von Künstlern und Musikliebhabern aus aller Welt. Jedes Instrument der CF-Serie wird von einem kleinen Team von Hand gefertigt. Die Hölzer für den Flügel werden in einem individuellen Prozess getrocknet und erst dann weiter verarbeitet. Bei jedem CF-Instrument wird viel Aufmerksamkeit auf die perfekte Ausarbeitung der Intonation verwendet. Deswegen zeichnen sich die Instrumente durch eine hervorragende Expressivität und enorme Klangpräsenz aus.

Der CFX-Flügel, mit dem sich Yulianna Avdeeva in Warschau zum Sieg spielte, ist das "Flaggschiff" der Serie (275 cm). Ergänzt wird er vom CF6 (212 cm) und dem CF4 (191 cm).

Über YAMAHA:

YAMAHA, 1887 gegründet, ist der erfolgreichste Musikinstrumentenhersteller in der Welt. Herstellung und Vertrieb von Tasteninstrumenten bilden den Kern des Unternehmens. Yamaha Pianos sind bekannt für höchste Qualität in der handwerklichen Fertigung und für den Einsatz erstklassiger Materialien. YAMAHA ist außerdem führend in der Musiktechnologie. Der Transfer von technischer Expertise in das klassische Piano-Geschäft hat vielfach ausgezeichnete Innovationen wie das Silent Piano oder das Disklavier hervorgebracht.

Pressekontakt:

schiffervonlöwenstern kommunikation
Peter Schiffer und Anette von Löwenstern
Mittelweg 177
20148 Hamburg
Tel: +49 (0) 40 41 54 63 32 und +49 (0) 40 41 54 63 23
Mail: info@schiffervonloewenstern.de
www.schiffervonloewenstern.de

Original-Content von: Yamaha Music Europe GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Yamaha Music Europe GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: