Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Startknopf nicht gefunden - Kommentar zum Elektro-Auto-Gipfel

Rostock (ots) - Der Elektromobilität, und zwar der aus deutschen Landen, gehört die Zukunft, sollte wohl die frohe Botschaft des gestrigen Spitzentreffens sein. Doch schaut man sich die wirklichen Ergebnisse der Runde an, dann war sie doch nur ein Gipfel der wohlklingenden Absichtserklärungen. Viele schöne Überschriften über die neue Auto-Welt, aber nur wenig konkreter Inhalt. Den elektromobilen Startknopf jedenfalls hat die Kanzlerin gestern nicht gefunden. Der Bund blieb dabei genauso vage wie die Industrie. Die Frage etwa, wer genau was bis wann fördert und entwickelt, wurde in Arbeitsgruppen abgeschoben. Während Japaner bereits marktreife - aber freilich immer noch sehr teuere - Elektroautos präsentieren, während auch Amerikaner, Chinesen oder Franzosen in Forschung und Entwicklung klotzen, beschwor man in Berlin die große automobile Tradition deutschen Automobilbaus.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de
Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: