Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Flugasche - Kommentar zu Ramsauers Krisenmanagement

Rostock (ots) - In der Zwickmühle zwischen Sicherheitsaspekten hier und Wirtschaftsinteressen da hat sich der Minister für einen dritten Weg entschieden - für einen Winkelzug, der Politik und staatliche Behörden weitgehend außen vor lässt: Piloten dürfen mit ihren Maschinen auf Sicht fliegen. Was im Klartext nichts anderes bedeutet, als dass die ganze Verantwortung auf die Flugkapitäne abgewälzt wird. Damit machen sich auch die Airlines einen schlanken Fuß. Und sollte etwas schiefgehen, stünden die Sündenböcke bereits fest. Ramsauers Krisenmanagement ruht auf fremden Schultern.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de
Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: