Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Ostsee-Zeitung Rostock zu Daimler

    Rostock (ots) - Der neue Großaktionär ist für Daimler ein Glücksfall. Der Mercedes-Stern, der wegen der Wirtschaftskrise derzeit gar nicht strahlt, bleibt von "Heuschrecken" verschont. Und mit der Kapitalspritze durch die Ausgabe neuer Aktien kann das Unternehmen die Herausforderungen der Zukunft durch die Entwicklung neuer mobiler Technologien angehen. Dass die steinreichen Investoren Daimler ihr Geld anvertrauen, beweist auch ein gerüttelt Maß an Vertrauen in den deutschen Automobilbau und seine Fähigkeit tragfähige, strategische Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. Und damit ordentlich Geld zu verdienen. Darauf kommt es natürlich langfristig auch für die staatliche Investmentgesellschaft Abu Dhabis an. In Bochum bei Opel dagegen muss weiter gezittert werden, ein finanzstarker Investor aus Abend- oder Morgenland ist weit und breit nicht in Sicht.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: