Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG (Rostock) zu Arzthonorare

    Rostock (ots) - Der große Aufschrei der Patienten angesichts der höheren Arzthonorare wird ausbleiben. Das Feindbild vom Mediziner, der sich an Versichertengeldern bedient, stimmt längst nicht mehr. Zu eng ist das Band zwischen Patient und Arzt. Undurchsichtig hingegen bleiben die Strukturen im Gesundheitssystem. Was machen eigentlich Krankenkassen, Pharma-Unternehmen, Kassenärztliche Vereinigungen? Diese Frage wird lauter werden, wenn für den Gesundheitsfonds ein einheitlich hoher Beitragssatz festgelegt wird.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: