Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG (ROSTOCK) zu: Olympia/China:

Rostock (ots) - Lange war das Internationale Olympische Komitee (IOC) dem Wirtschaftswunder China und dem Glauben erlegen, die Machthaber in Peking würden sich im Lichte der Ringe zu mehr Menschenrechten und Demokratie, auch in Tibet, bekennen. Ein Trugschluss. Auch, dass Sport und Politik zwei verschiedene Schuhe sind. Ein Spiele-Boykott wäre ein Kurzschluss, der nicht nur - aber vor allem - die Sportler im Dunkeln stehen lassen würde. Das IOC muss jetzt zu einer unmissverständlichen und öffentlichen Ansage an die Führung in Peking finden. Ganz chinesisch: höflich, aber bestimmt.<QA0> Pressekontakt: Ostsee-Zeitung Harald Kroeplin Telefon: +49 (0381) 365-439 harald.kroeplin@ostsee-zeitung.de Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: