Der Kinderkanal ARD/ZDF

Vorbild für sicheren Umgang mit dem Internet
Onlineangebot von "Timster" für "klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2017" nominiert

Erfurt (ots) - Immer samstags um 17:45 Uhr spürt Moderator Tim Gailus bei KiKA neuesten Entwicklungen der Medienwelt nach und führt Grundschüler unter anderem an eine aufgeklärte und sichere Internetnutzung heran. Für dieses Engagement ist das Medienmagazin "Timster" (KiKA/rbb/NDR) nun für den "klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2017" nominiert.

"Kinder bei einer selbstbestimmten Internetnutzung zu unterstützen, ist uns ein ernstes Anliegen", so Steffi Warnatzsch-Abra, verantwortliche KiKA-Redakteurin für das Medienmagazin "Timster". "Die Nominierung für den 'klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2017' ist eine großartige Anerkennung für unser Format, über die wir uns sehr freuen. Mit seinem crossmedialen Charakter bietet ´Timster' vielfältige Anknüpfungspunkte über die TV-Sendung hinaus, die von unseren Zuschauern intensiv genutzt werden."

Am 29. Januar 2017 standen Fake News und Datenschutz im Netz im Mittelpunkt der nominierten "Timster"-Sendung. Im Anschluss daran hatten die Zuschauer in einem WebTalk die Möglichkeit, ihre Fragen rund um das Thema "Datensicherheit" zu stellen. Ergänzt wurde das Angebot durch einen zweiten WebTalk speziell für Erwachsene. Anlässlich des internationalen Safer Internet Days konnten Eltern ihre Sorgen und Ängste im Austausch mit Experten wie Thomas-Gabriel Rüdiger, Deutschlands bekanntestem Cyberkriminologen, äußern.

Der "klicksafe Preis für Sicherheit im Internet" zeichnet seit 2006 Angebote aus, die einen Beitrag zur Förderung der Medienkompetenz und sicheren Nutzung des Internets leisten. Dotiert ist er mit einem Preisgeld von 1.000,00 Euro. Die Initiative der Europäischen Kommission für mehr Sicherheit im Netz klicksafe führt den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit der Stiftung Digitale Chancen durch. Welches Onlineangebot unter den vier nominierten den Preis in diesem Jahr gewinnt, wird im Rahmen der Verleihung des Grimme Online Awards am 30. Juni 2017 in Köln bekannt gegeben.

Der Kinderkanal von ARD und ZDF sendet seit dem 1. Januar 1997 einen genre- und themenreichen Mix aus unterhaltenden, beratenden, bildenden und informierenden Programmen und Angeboten. Jungen Mediennutzern zwischen drei und 13 Jahren bietet KiKA Qualität und Vielfalt, Eltern und Pädagogen Beratung und Orientierung.

Bilder und Texte zu den Programmhighlights und Aktionen im Jubiläumsjahr sowie zum Medienmagazin "Timster" finden Sie in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de.

Pressekontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: