Der Kinderkanal ARD/ZDF

KiKA lädt zum "Erfurt Pre-School Item Exchange" ein
Internationale Tauschbörse für Kinderfilmbeiträge findet am 18. und 19. Mai zum zwölften Mal in Erfurt statt

Erfurt (ots) - Vorschulfernsehmacher aus aller Welt kommen in Erfurt zusammen, wenn der Kinderkanal von ARD und ZDF im Mai zum zwölften Mal Gastgeber der internationalen Fachtagung "Erfurt Pre-School Item Exchange" ist. Mit Teilnehmern aus Ländern wie Japan, Kroatien und Großbritannien werden Programmverantwortliche von mehreren Kontinenten erwartet. In Erfurt können sie Filmbeiträge für Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren anbieten und jene der anderen Teilnehmer in ihr eigenes Vorschulprogramm integrieren. Die Veranstaltung geht jedoch über diesen Austausch hinaus: Während des "Erfurt Pre-School Item Exchange" werden Erfahrungen diskutiert und neue kulturelle Blickwinkel auf das Kinderfernsehen ermöglicht.

Für KiKA-Programmgeschäftsführer Michael Stumpf hat sich die jährlich stattfindende Veranstaltung längst bewährt: "Der 'Erfurt Pre-School Item Exchange' ist ein wichtiges Element unseres Engagements für gutes Vorschulfernsehen, für das wir bei KiKA eintreten. Wir freuen uns immer über den fruchtbaren Austausch und frische Ideen, die dabei in Erfurt entstehen. Dass dies Jahr für Jahr eine gelungene Veranstaltung ist, beweist die Teilnahme all jener Programmverantwortlichen aus verschiedenen Ländern, die auch in diesem Jahr den Weg nach Erfurt finden werden. Wir sind gespannt auf neue Einblicke."

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Thüringer Staatskanzlei, weiß die Veranstaltung sehr zu schätzen: "Ich freue mich, dass im Mai bereits zum zwölften Mal die Fernsehwelt zu Gast in Erfurt ist, und ich heiße die Kinderfernsehmacher von drei Kontinenten ganz herzlich willkommen. Der 'Erfurt Pre-School Item Exchange' hat sich über Jahre bewährt; er ist ein Erfolgsmodell, das wir stetig weiterentwickeln wollen. Er bietet Orientierung und Begleitung in der Vielfalt der medialen Angebote, und er ist eine wichtige Plattform für Kinder-TV-Experten aus aller Welt, um Erfahrungen und Ideen, vor allem aber die besten TV-Vorschulprogramme auszutauschen. Für die Organisation dieses internationalen Fachforums am Medienstandort Thüringen gebührt KiKA großer Dank."

Bereits seit 1975 veranstaltet die "European Broadcasting Union" (EBU) die internationale Austauschbörse für Vorschulprogramme. Nach Saarbrücken hat sich seit 2005 Erfurt als Austragungsort etabliert, der Kinderkanal von ARD und ZDF fungiert hierbei als Gastgeber. "Die nun seit zwölf Jahren andauernde, enge Kooperation mit dem Kinderkanal von ARD und ZDF kann mit gutem Gewissen als Erfolgsmodell für einen guten und verantwortungsvollen Austausch im Bereich des Kinderfernsehens und als Garant für eine hohe Qualität des Anlasses bezeichnet werden", so Thomas Grond von der EBU. "Diese Konstanz und der perfekte Standort helfen mit, jedes Jahr ein äußerst attraktives Programm mit sehr vielfältigen und abwechslungsreichen Inhalten anzubieten. Dies ist angesichts des stetig steigenden Finanzdrucks in der Medienwelt im Allgemeinen und bei den Kinderprogrammen im Speziellen von besonderer Wichtigkeit für die teilnehmenden Fachleute aus der ganzen Welt."

Der "Erfurt Pre-School Item Exchange" findet am 18. und 19. Mai 2016 im Kaisersaal in Erfurt statt. Ansprechpartner für die Veranstaltungsorganisation der internationalen Fachtagung sind bei KiKA Silvia Keil (+49 361.218-1821) und Karen Simha bei der EBU (+41 22.717-2885).

Pressekontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361.218-1827
Fax: 0361.218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: