Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Held ohne Geld": Auftakt des KiKA-Themenschwerpunktes "Respekt für meine Rechte! - Kinderarmut in Deutschland"
Genreübergreifendes Sonderprogramm ab 5. Oktober

Erfurt (ots) - Mit einem umfassenden Fernseh- und Internet-Angebot sowie Begleitmaterial für den Unterricht wollen die öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehmacher bis Ende Oktober das Thema "Kinderarmut in Deutschland" ins Bewusstsein rücken. Dazu zeigt Der Kinderkanal von ARD und ZDF Extraausgaben von "logo!" (ZDF), "Wissen macht Ah!" (WDR), "pur+" (ZDF), "ERDE AN ZUKUNFT" (2 Ausgaben, KiKA) sowie von "Die Sendung mit der Maus" (WDR). Die mehrteiligen Doku-Reihen "Schau in meine Welt" (hr, KiKA, RB, rbb, SWR,) und "stark" (ZDF) sowie je zwei Ausgaben von "Checker Tobi" (BR) und "neuneinhalb - Deine Reporter" (WDR) widmen sich ausschließlich dem Thema Kinderarmut. Eine Sonderausgabe von "Die Sendung mit dem Elefanten" (WDR) bereitet das Thema Kindearmut für die jüngsten Fernsehzuschauer im Vorschulalter auf.

Den Auftakt macht ab Montag, 5. Oktober 2015 das achtteilige Doku-Musical "Held ohne Geld" (ZDF) aus der Reihe "Der Goldene Tabaluga". An dem von der UN ins Leben gerufenen "Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut" (Samstag, 17. Oktober 2015) startet das große Sonderprogramm mit "Respekt für meine Rechte! - Das Konzert".

Zu Gast ist neben der Band Revolverheld und Musiker Johannes Oerding unter anderem die UNICEF-Botschafterin Eva Padberg. Moderiert wird die Sendung von Ben ("KiKA LIVE"), Judith Rakers ("Tagesschau") und Elton ("1, 2 oder 3").

Auch die Show "Tigerenten Club" (SWR), das neue Medienmagazin "Timster" (KiKA), "KiKA LIVE" (KiKA) und zwei Ausgaben von "motzgurke.tv" (SWR) beleuchten Kinderarmut aus ihrem Blickwinkel. Komplettiert wird das genreübergreifende Programmangebot von der fiktionalen Serie "Prinz und Bottel" (ZDF) sowie Spielfilmen ("Pünktchen und Anton" (ZDF), "Die Sterntaler" (SWR), "Hänsel und Gretel" (rbb, SR), "Der Himmel hat vier Ecken" (NDR) und "Halbe Portionen" (SWR, ARTE, BR)).

Mit Begleitmaterial zu ausgewählten Sendungen erhalten Schüler, Lehrer und Eltern die Möglichkeit, die Programminhalte im Unterricht oder Zuhause zu vertiefen. Nach der TV-Ausstrahlung werden die Schwerpunktformate samt Arbeitsblättern auf kika.de zum Abruf bereitstehen.

Alle Sendezeiten und Hintergrundinformationen zum KiKA-Themenschwerpunkt "Respekt für meine Rechte! - Kinderarmut in Deutschland" stellt KiKA auf kika-presse.de zur Verfügung.

Pressekontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: