Der Kinderkanal ARD/ZDF

Von Haushaltsgeräten mit großen und kleinen Sorgen
Oder wie ein "Tapferer kleiner Toaster" seinen Meister rettet und danach noch zum Mars fliegt

Erfurt (ots) - "I'm into something good", singen Herman' s Hermits beim samstäglichen Spielfilm im KI.KA. Und in etwas wirklich Gutes kann am 2. und 9. September hineingeschaut werden, nämlich in den zweiteiligen amerikanischen Zeichentrickfilm "Tapferer kleiner Toaster". Der Toaster und seine vier sprechenden Freunde, der Staubsauger, die Lampe, das Radio und die Kuscheldecke leben zusammen mit zahlreichen verletzten Tieren in einer Tierklinik. Dort hat sie ihr geliebter ,Meister', der Veterinärmedizinstudent Rob, untergebracht. Eines Tages fällt der Strom auf dem Campus aus und Robs fast fertige Diplomarbeit verschwindet auf merkwürdige Weise von seinem Computer. Die Haushaltsgerätegang macht sich zusammen mit den verletzten Tieren und detektivischem Spürsinn auf die Suche nach der Abschlussarbeit. Im zweiten Teil machen sich der Toaster und seine Freunde mit einem selbstgebauten Fluggerät aus Mikrowelle und Ventilator auf den Weg zum Mars, um das entführte Baby von Rob und seiner Freundin Chris zu retten. Der zauberhafte Zeichentrickfilm entstand 1998/99 nach der Originalvorlage von William Carroll. Produziert wurde er von Thomas M. Dish und Jerry Rees, Regie führte Robert C. Ramirez. Im KI.KA sind die Abenteuer vom "Tapferen kleinen Toaster" und seiner Haushaltsgerätegang am 2. September um 12:10 Uhr und am 9. September um 12:00 Uhr zu sehen. ots Originaltext: Der Kinderkanal ARD/ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Der Kinderkanal ARD/ZDF Presse & PR Gothaer Straße 36 99094 Erfurt Tel. 0361 /218 - 1825 Fax 0361/ 218 - 1831 Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: