Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Meine peinlichen Eltern"
Australische Live-Action-Serie ab 12. März im KI.KA

    Erfurt (ots) - Die kleine Taylor fühlt sich als Außenseiter in ihrer eigenen, verrückten Familie. Kein Wunder, mit einem Vater, der im Ort als Unterwäsche-Händler bekannt ist! Humorvoll und schräg erzählt die australische Serie die Geschichte eines Mädchens an der Schwelle zur Pubertät. "Meine peinlichen Eltern" (BR) zeigt der KI.KA ab 12. März, mittwochs um 20:15 Uhr.

    Die Hormone spielen verrückt, die Erwachsenen beginnen zu nerven, und hinzu kommen die Irrungen und Wirrungen der ersten Liebe - Taylor Fry muss mit all dem fertig werden. Sie ist ein lebhaftes, intelligentes Mädchen mit jeder Menge Mut und klaren Vorstellungen. Aber sie hat das Gefühl nicht dazu zu gehören. Also zieht sie sich in ihre Welt zurück: Tiere beginnen zu sprechen, ägyptische Mumien werden lebendig, und sie wendet sich an den Heiligen Franz von Assisi für eine Karriereberatung.

    Trotz Taylors wilder Phantasie ist jede Episode fest in der Realität verankert: Als sich Mum und Dad für den Eltern-Talent-Wettbewerb von Taylors Schule einen ganz besonderen Auftritt ausdenken, möchte diese am liebsten im Boden versinken. Sie bereiten einen Kostüm-Tanz vor! Damit es nicht so weit kommt, wollen Taylor und ihr bester Freund Hector mit einer DNA-Probe nachweisen, dass die beiden auf der Bühne gar nicht Taylors Eltern sind.

    Die völlig unterschiedlichen Charaktere der Familie Fry machen das Leben chaotisch und herausfordernd, aber das starke Band untereinander steht niemals im Zweifel. "Meine peinlichen Eltern" erzählt liebevoll von der Diskrepanz zwischen dem Außen und dem Innen einer Elfjährigen. Der Ton ist rebellisch, aber immer herzlich.

    Die australische Produktion erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderen den ersten Preis für eine Live-Action-Serie beim Chicago International Children's Film Festival 2006. Im November 2007 wurde sie für den Emmy nominiert. Mit Marny Kennedy ist die Serie zudem mit einer besonders talentierten Hauptdarstellerin  besetzt - 2007 gewann sie beim Golden Chest Festival den Preis für die "Beste Kinder-Rolle".

    Die 26 Folgen von "Meine peinlichen Eltern" sind ab 12. März, jeweils mittwochs um 20:15 Uhr im KI.KA zu sehen. Ruprecht Joos ist der verantwortliche Redakteur beim BR.

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: