i:FAO AG

i:FAO: Einfacher Geschäftsreisen buchen mit neuer, revolutionärer Software

Frankfurt am Main (ots) - i:FAO, der führende Anbieter von Business Travel eProcurement Software zum Nutzen von Unternehmen, plant die Einführung einer bahnbrechenden, neuen Benutzeroberfläche für cytric, die meistgenutzte Internet Software für das Buchen und Management von Geschäftsreisen. Die intelligente Oberfläche, reality benannt, ist schnell, benutzerfreundlich und einfach zu verstehen. Die Software leistet was andere Angebote nicht können: Rasch wird die optimale Lösung für die Reisebuchung präsentiert, während dabei der typische Dialog mit dem Reisebüro mit langwieriger Abstimmung zwischen Kriterien, welche die Reise, den Reisenden und das Unternehmen betreffen, ersetzt wird. i:FAO stellt reality am 29. August 2001 anlässlich einer Business Travel Fachkonferenz in München einem ausgewählten Publikum erstmals in Europa vor. Dabei zeigt i:FAO einen Prototyp der reality Software im Echtbetrieb. "reality ist ein revolutionäres System um Reisen zu buchen." so Louis Arnitz, der Vorstandsvorsitzende der i:FAO. "Wir entwickeln bei i:FAO kontinuierlich Produkte, die sich der Nutzungsweise der Kunden anpassen und damit helfen wir Unternehmen die Beschaffung bei Geschäftsreisen besser durchzuführen." Die meistbenutzte Oberfläche für jedes online System für Geschäftsreisen basiert auf Formularen und Listen. Das bedeutet, dass der Geschäftsreisende ein Formular mit grundlegenden Informationen ausfüllt und anschließend eine Liste mit Lösungen erhält. In Fällen, in denen die Resultate den Kriterien nicht entsprechen, muß der Benutzer das Formular erneut ausfüllen um eine neue Liste zu erhalten, und so weiter. reality, im Gegensatz dazu, übernimmt die gewichtete Information aus dem Firmen-Profil (mit den Einschränkungen der Reiseordnung), aus dem Benutzer-Profil (mit den persönlichen Präferenzen des Reisenden) und die vielen Kriterien einer Buchung (wie Abreise- und Ankunfts-Zeit, Umsteigemöglichkeiten, Reise-Zeit, bevorzugte Luftfahrtgesellschaften, Preis und anderes). Die Angebote werden anschließend in einem benutzerfreundlichen Format präsentiert, wobei die optimalen Lösungen gegen die Einschränkungen ausgewertet werden. Die Kern-Technologie von reality verarbeitet eine sehr große Menge an Informationen in sehr kurzer Zeit, so dass der Benutzer in Sekunden hunderte von möglichen Lösungen, gewichtet nach der Optimierung gegen die vorhandenen Einschränkungen, erhält. Die revolutionäre Technologie wurde erstmals bei der Iconomic Systems SA, einer Ausgründung des Technischen Institutes der Universität von Lausanne, Schweiz, entwickelt. Das Technische Institut ist berühmt für seine Entwicklung von Software für die Interaktion zwischen Menschen und Computern. i:FAO hat Iconomic bereits im Frühjahr dieses Jahres übernommen und das Produkt und die Entwicklung gesamthaft in den i:FAO Konzern integriert. Die Gesellschaft wurde in i:FAO Switzerland SA umbenannt und Professor Boi Faltings, der die Entwicklung von reality leitete, ist jetzt als Chief Scientist der i:FAO tätig. Die ursprüngliche Entwicklung von reality wurde in einem extern finanzierten Forschungsprojekt gestartet. i:FAO erwartet, dass sich die Gesamtkosten von reality auf ca. EURO 24,5 Millionen belaufen werden, wenn es fertiggestellt ist. Nach der Vorstellung in München wird reality als Erweiterung von cytric noch in 2001 eingeführt, wobei zusätzliche Funktionen, wie die Buchung von Mietwagen und Hotels für das vierte Quartal geplant sind. Die neue Benutzer-Oberfläche wird in cytric als eine von acht Möglichkeiten, um eine Geschäftsreisebuchung durchzuführen, integriert. i:FAO plant reality ohne zusätzliche Kosten anzubieten. Über cytric: cytric, die Internet-basierende eProcurement Software für Business Travel Management, beinhaltet das gesamte "Supply Chain Management" der Geschäftsreise-Organisation. cytric ermöglicht den direkten Zugang auf real-time Verfügbarkeiten bei 700 Fluggesellschaften, mehr als 54.000 Hotels und allen namhaften Autovermietungen. Das ausgefeilte Travel Management System von cytric verfügt über mehr als 900 Funktionen, die vom Unternehmen bequem administriert werden können und das gesamte Business Travel eProcurement inklusive der Einkaufssteuerung abdecken. Für die Reisenden bietet cytric die schnellste und einfachste Buchungsfunktionalität, die neben dem Internet-PC auch "Wireless Devices", z.B. Palm, umfasst. Über i:FAO: Die am Neuen Markt notierte i:FAO Aktiengesellschaft (WKN 622452) integriert unterschiedliche Informations-Technologien, um die führenden globalen Standards für Business Travel Software zu etablieren. i:FAO ist Marktführer bei neutraler, weltweit erhältlicher Standardsoftware für Business Travel eProcurement. ots Originaltext: i:Fao Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Louis Arnitz Vorstandsvorsitzender Telefon +49 (69) 7680-5500 eMail arnitz@ifao.net Weitere Information, Grafiken und Bilder in hoher Auflösung finden Sie im Pressebereich der i:FAO Web Site unter www.ifao.net. Original-Content von: i:FAO AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: