G Data Software AG

G Data mit Security-Premieren auf der CeBIT 2010
Erfinder des Virenschutzes startet in Hannover sein Jubiläumsjahr

Bochum (Deutschland) (ots) - Vor 25 Jahren war die Hannover Messe der Initialzünder für die Gründung eines der weltweit erfolgreichsten Anbieter von Security-Lösungen: G Data. Bereits ein Jahr später war das innovative Unternehmen mit Produktneuheiten auf der ersten CeBIT vertreten. Auch in diesem Jahr präsentiert G Data auf der CeBIT 2010 ein breites Spektrum neuer Security-Lösungen für Endanwender und Unternehmen. Das diesjährige Messehighlight ist G Data EndpointProtection, eine Unternehmenslösung, die neben dem bewährten Malware-Schutz die Produktivität und Rechtssicherheit von Unternehmen erheblich steigert. Ferner stellt G Data die neue Generation 2011 dseiner erfolgreichen Heimanwender-Software vor. Die 650 qm große G Data Arena befindet sich in Halle 11, Stand D 35.

"Untersuchungen zufolge sind zwei Drittel des Firmentraffics rein privater Natur und haben mit den Aufgaben des Unternehmens nichts zu tun. Von rechtlichen Risiken mal abgesehen, liegt der geschätzte wirtschaftliche Schaden durch Arbeitsausfall in Deutschland weit über 50 Milliarden Euro. Firmen brauchen eine Policy - und G Data EndpointProtection. Die neue Unternehmenslösung schützt nicht nur effizient gegen Malware, sondern stellt auch die Firmen-Policy sicher. Sie unterbinden USB-Sticks oder andere Geräte und unerwünschte Programme wie Spiele oder Tauschbörsensoftware. Sie bestimmen auch, wer wann auf welchen Webinhalten surft. Die Vorteile sind mehr Rechtssicherheit und eine enorme Steigerung der Produktivität. Die Entscheidung, unser neues Business-Flaggschiff auf der CeBIT 2010 erstmals zu präsentieren, zeigt, welch hohen Stellenwert wir Hannover als Messestandort beimessen," so Dr. Dirk Hochstrate, Vorstand der G Data Software AG zur CeBIT-Teilnahme.

++ Security-Welt zu Gast in der G Data Arena

Die 650 qm große G Data Arena avanciert auch in diesem Jahr wieder zum Zentrum der IT-Sicherheit. In täglichen Talkrunden diskutiert der deutsche Security-Hersteller mit hochkarätigen Gästen über brandaktuelle Themen, wie Fallstricke der IT-Sicherheit, die Angriffsszenarien auf Unternehmen, die Gefahren des Mitmach-Netzes oder wie Onlinekriminelle gestohlene Daten zu Geld machen. Als Teilnehmer der hochkarätigen Diskussionsrunden hat G Data u. a. Vertreter des Branchenverbands der Internetwirtschaft eco, des Verfassungsschutzes, XING, des Bundeskriminalamts und IT-Fachjournalisten gewinnen können. Die Moderation übernimmt das eingespielte Duo vom ComputerClub2 Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph.

Die einstündigen Arena-Talks finden täglich vom 02. März bis 05. März 2010 in der G Data Arena in Halle 11, Stand D35 statt und beginnen jeweils um 16.00 Uhr.

++ 25 Jahre G Data: Aus der Studentenfirma wird ein Weltunternehmen 1985 wird auf der Hannover Messe der damals revolutionäre ATARI ST vorgestellt. Begeistert von der Technik und den Möglichkeiten des neuen Homecomputers, entschließen sich die Informatikstudenten Kai Figge und Frank Kühn(+), Anwendersoftware für ATARI zu entwickeln und gründen noch im gleichen Jahr G Data. Bereits Ende 1985 bringen die Pioniere ihre ersten selbst entwickelten Programme in den Handel.

1986: Die CeBIT wird flügge und G Data stellt auf der Messepremiere das erste Konzept eines Virenschutzes für ATARI-Rechner vor.

1987: G Data entwickelt zahlreiche innovative Programme für den ATARI ST, darunter auch das erste Virenschutzprogramm weltweit: G Data AntiVirenKit.

1990: Die Verbreitung von Personal Computern schreitet rasant voran. G Data beginnt mit der Entwicklung von Software für MS-Dos. Das erste Projekt ist die Umsetzung des AntiVirenKits für PCs - damals ein Novum: die eigene grafische Benutzeroberfläche.

[...]

2002: G Data entwickelt die DoubleScan-Technologie und schafft es als erster Hersteller, zwei Viren-Engines parallel in seinen Produkten einzusetzen.

2003: Going International: Markteintritt in Japan

2004: G Data präsentiert auf der CeBIT die erste Programmgeneration seines umfassenden Sicherheitspakets G Data InternetSecurity.

2005: Der Zeit voraus: G Data integriert in seine Schutzprogramme als eines der ersten Unternehmen weltweit Cloud-Security-Technologie. OutbreakShield schützt inhaltsunabhängig in Echtzeit vor Spam und unbekannten Computerschädlingen. Stiftung Warentest bewertet G Data InternetSecurity als bestes Sicherheitspaket. Going International: Eröffnung der Niederlassungen in Frankreich und Italien Die Stiftung

2006: Die Zahl der Computerschädlinge steigt - G Data reagiert: Mit stündlichen Signatur-Updates sind G Data-Kunden schnell vor neuer Malware geschützt.

2007: Stiftung Warentest: Zum zweiten Mal in Folge gewinnt G Data InternetSecurity den ersten Platz im großen Vergleichstest des renommiertesten deutschen Verbrauchermagazins. CeBit-Premiere 2007: G Data TotalCare

2008: Markteinführung einer speziellen Sicherheitslösung für Notebook-Besitzer: G Data NotebookSecurity vereint als leistungsstarke All-in-One-Lösung Virenschutz, Backup und Verschlüsselungstechnik.

2009: G Data Sicherheitslösungen sind weltweit in mehr als 60 Ländern erhältlich. Mit den Markteintritten in Südamerika, Russland, Süd-Afrika und China setzt G Data seine erfolgreiche Expansionspolitik fort.

2010: G Data feiert sein 25-jähriges Firmenjubiläum - CeBIT-Premiere: G Data EndpointProtection

Die komplette G Data-Story und Bildmaterial stehet Ihnen auf der G Data Webseite im Pressecenter zur Verfügung: http://www.presseportal.de/go2/data-mit-security

Pressekontakt:

G Data Software AG
Thorsten Urbanski
Public Relations Manager
Tel.: +49 (0) 234 / 9762-239
presse@gdata.de
Königsallee 178b
D-44799 Bochum, Germany
www.gdata.de

Original-Content von: G Data Software AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: G Data Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: