ASB-Bundesverband

Investition in die Zukunft
ASB startet Förderprogramm zur Stärkung der Jugendverbandsarbeit

    Köln (ots) - 250.000 Euro stellt der ASB bereit, um den Auf- und Ausbau von Kinder- und Jugendgruppen und den Einsatz von Fachpersonal in der Jugendarbeit zu fördern. Am Samstag, 26. April 2008 präsentierten Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) das Förderprogramm zur Stärkung der Jugendverbandsarbeit dem Verband und der Öffentlichkeit in Köln.

    "Um Jugendarbeit erfolgreich aufzubauen braucht es Zeit, Geld und Kontinuität", so Gabriele Osing, Leiterin Soziale Dienste beim ASB-Bundesverband: "Der Arbeiter-Samariter-Bund ist davon überzeugt, dass gerade im Zeitalter des demografischen Wandels eine aktive Beteiligung von Ehrenamtlichen an der Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft von großer Bedeutung ist." Wer sich im Kindes- und Jugendalter freiwillig engagiert, behält diese Bereitschaft meist ein Leben lang. Das Engagement von jungen Menschen ist somit eine wichtige Basis für eine lebendige und starke Zivilgesellschaft.

    Ein Ziel des Förderprogramms ist es, bis zum Jahr 2010 in jedem Orts- und Kreisverband des ASB eine Jugendgruppe einzurichten und damit jungen Menschen deutschlandweit eine Partizipation im Jugendverband zu ermöglichen. Neben Materialien und Räumen fördert der ASB vor allem hauptamtliches Personal, um die Jugendarbeit durch professionelles Fachwissen und langjährige Erfahrung weiterzuentwickeln und zu stärken. Hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zudem notwendig, um die Jugendlichen in ihrem Engagement zu unterstützen und zu begleiten.

    Die freiwillige Mitarbeit in einem Jugendverband hat auch persönliche Vorteile. Eine Studie des Bundesinstitutes für Bildung zeigt auf, dass Jugendliche, die sich in einer Hilfsorganisation engagieren, schneller einen Ausbildungsplatz finden als andere Jugendliche. Die jungen Menschen lernen in Hilfsorganisationen wichtige soziale Fertigkeiten, die im Berufsleben gebraucht werden und zur persönlichen Entwicklung beitragen.

    Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der Kinder- und Jugendverband des Arbeiter-Samariter-Bundes. Ziel der ASJ ist es, Toleranz, Selbstbewusstsein, Gemeinschaft und soziales Engagement von jungen Menschen zu fördern. Gemeinsame Aktionen wie Gruppenstunden, Ferienfahrten, Kultur- und Sportveranstaltungen sowie Seminare bringen Spiel, Spaß und viel Abwechslung.

Pressekontakt:
Kontakt für Interviewanfragen und weitere Informationen:
ASB-Pressestelle: Alexandra Valentino, Tel. 0221/47605-324, Miriam
Fuß, Tel. 0221/47605-233, Fax -297, www.asb.de



Weitere Meldungen: ASB-Bundesverband

Das könnte Sie auch interessieren: