SYNAXON AG

euro adhoc: PC-SPEZIALIST FRANCHISE AG
Gewinne
PC-SPEZIALIST: Ergebnisziel 2001 nach vorläufigen 9-Monatszahlen realistisch
Neue Planung für das Jahr 2002 vorgelegt (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- [05.11.2001 - 07:01] Bielefeld (ots-euro adhoc) - Die PC-SPEZIALIST Franchise AG (WKN 687 380) steigerte auf Grundlage der vorläufigen 9-Monatszahlen das Ergebnis je Aktie um 32% auf 0,50 Euro (Vorjahr: 0,38 Euro). Damit wurden trotz des von Branchenexperten für das 3. Quartal ermittelten Rückgang des deutschen PC-Marktes um 14,2% bereits 63% der Jahresplanung erfüllt. Auf dieser Basis sieht der Vorstand das Planergebnis von 0,80 Euro je Aktie bei einem normalen Verlauf des branchentypisch starken 4. Quartals als realistisch an; vorbehaltlich eines im Zuge der Konjunkturlage unsicheren Weihnachtsgeschäftes. Der Umsatz liegt mit 10,67 Mio. Euro leicht unter dem Vorjahr (11,86 Mio. Euro). Diese Entwicklung ist begründet in der Entscheidung des Vorstands, die Zentralisierung des Einkaufsumsatzes der Partner auf die im Vorjahr eingeführte Virtuelle Distribution, vorübergehend nicht weiter zu fördern. Zwar könnte der geplante Umsatz über das System problemlos abgebildet werden, das primäre Ziel der langfristigen Steigerung der Wertschöpfung an den Warenströmen sowie die Nachhaltigkeit der Erträge ist aber durch den derzeitigen Stand des Systems nicht gewährleistet. Vor diesem Hintergrund passt PC-SPEZIALIST das Umsatzziel für 2001 von 49,39 Mio. Euro auf 12,92 Mio. Euro an und legt für das Jahr 2002 vorsorglich eine neue Planung vor, in der die Virtuelle Distribution noch nicht berücksichtigt ist. Für das Jahr 2002 rechnet der Vorstand nun mit einem Umsatz von 15,03 Mio. Euro bei einem Ergebnisanstieg um 50% auf 1,20 Euro je Aktie, statt 1,54 Euro je Aktie. In der neuen, konservativen Planung wurde die für das nächste Jahr von Wirtschaftsexperten prognostizierte, weiterhin schwache konjunkturelle Entwicklung in angemessenem Umfang berücksichtigt. Gleichzeitig bietet aber gerade dieses Umfeld, dezentral organisierten Systemen wie PC-SPEZIALIST und MICROTREND durch den Verzicht auf zentrale Lagerhaltung und die Konzentration auf selbständige Unternehmer echte Wachstums- und Erfolgschancen. Nähere Einzelheiten erläutert der Vorstand heute Morgen in einer Presse- und Analysten-Telefonkonferenz. Kontakt: PC-SPEZIALIST Franchise AG Mark Schröder, Investor Relations Fon: +49(0)521 96 96 292 Fax: +49(0)521 96 96 296 mailto: ir@pcspezialist.de Rückfragehinweis: Mark Schröder Original-Content von: SYNAXON AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: