SYNAXON AG

Arbeitsspeicher und Prozessor wichtig beim Computerkauf
User finden DVDs noch uninteressant

Bielefeld (ots) - Arbeitsspeicher und die Prozessorenleistung sind entscheidend bei der Anschaffung eines neuen PCs. Das ergab eine Online-Umfrage von PC-SPEZIALIST, MICROTREND und der World-of-Cheats unter rund 1200 Internetusern. Der führende deutsche IT-Franchiser wollte von seinen Kunden wissen, wie wichtig unterschiedliche Komponenten für die Anschaffung eines neuen Computers sind. Für 96,6 Prozent der Männer und 93,7 Prozent der Frauen ist der Arbeitsspeicher wichtig oder sehr wichtig für die Anschaffung eines neuen Computers. Dahinter folgt als Entscheidungsgrundlage die Prozessorenleistung (Männer 92,6 Prozent, Frauen 89,9 Prozent). Auch über den dritten Platz sind sich Männer und Frauen einig: der Monitor mit 84,8 bzw. 86,3 Prozent. Unwichtig oder sehr unwichtig finden Frauen vor allem DVD-Player. 42,6 Prozent stuften diesen als unwichtig oder sehr unwichtig ein. Bei den Männern liegt der DVD-Player in der Unwichtigkeitsskala mit 33,9 Prozent ebenfalls auf Platz eins. Knapp vor dem Scanner (28,7 Prozent). ots Originaltext: PC-SPEZIALIST Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt, Fotomaterial, Interviewünsche und weitere Informationen: Bastian Fröhlig Pressereferent Fon: ++49 521/ 96 96 297 Fax:0521-9696-296; E-Mail: pr@pcspezialist.de Website: http://www.pcspezialist.de Original-Content von: SYNAXON AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: