SYNAXON AG

PC-SPEZIALIST sucht neue Partner
Besonders Standorte in den neuen Bundesländern sind noch unbesetzt

Bielefeld (ots) - Die PC-SPEZIALIST Franchise AG präsentiert sich vom 19. Bis 21. Mai bei den Deutschen Gründertagen 2000 in Berlin. Am Stand 1003 in Halle 10.2. des Messegeländes präsentiert der IT-Franchise-Geber sein Unternehmen. Die Anzahl der Partnerbetriebe des Bielefelder Unternehmens wuchs im vergangenen Jahr von 332 auf 494 - ein Anstieg von 49 Prozent (Stand 31.12.1999). Dennoch sind noch zahlreiche Standorte unbesetzt. Besonders für Berlin, Leipzig, Halle an der Saale, Dresden, Cottbus, Chemnitz, Schwerin, Magdeburg, Dessau und Brandenburg werden noch Interessenten gesucht. Die PC-SPEZIALIST Franchise AG ist ein innovativer Dienstleister im Markt für Informationstechnologie und Kommunikation (ITK). Die AG erstellt, vermarktet und multipliziert Businessformate. Unter den Marken "PC-SPEZIALIST" und "MICROTREND" sind derzeit zwei Unternehmenskonzepte sehr erfolgreich etabliert. Vorab kann sich jeder im Internet unter http://www.pcspezialist.de in der Rubrik Franchise über das IT-Unternehmen informieren. Das Unternehmen im chronologischen Überblick: 1991 Gründung des Franchiseunternehmens. 1992 Nach der Gründung schließen sich die ersten Partner der Franchise-Kette an. 1993 Erste PC-SPEZIALIST Stores nach dem neuen Existenzgründer-Konzept. Das Konzept läutet einen Wandel in der Franchise-Partnerstruktur ein. 1994 Neues Corporate Identity-Design und Logo mit einheitlichem Ladenbau wird umgesetzt. Im gleichen Jahr entwickelt PC-SPEZIALIST einen neuen Betriebstyp - den C-Store (Verkaufsfläche: 150 - 200 qm, Investitionsbedarf: 280 - 460 TDM). 1995 PC-SPEZIALIST führt bundesweit ein Intranet ein, durch das sukzessive alle Franchise-Nehmer mit der Zentrale vernetzt werden. Mit diesem Kommunikationsinstrument verbesserte sich die Informationslogistik drastisch. Entwicklung und Einführung des Betriebstyps XL-Store (Verkaufsfläche: 600 - 800 qm, Investitionsvolumen: bis 1.000 TDM). 1996 Ein PC-SPEZIALIST Franchisepartner wird als "Franchise-Nehmer des Jahres" (Platz 1) vom Deutschen Franchise-Verband e.V. und dem Norman Rentrop Verlag ausgezeichnet. 1997 Mit der Eröffnung des ersten Nachbarschafts-Stores (N-Store) rundet PC-SPEZIALIST das Betriebstypen-Angebot ab (Verkaufsfläche: 50 - 100 qm; Standort: 25.000 - 80.000 Einwohner). Außerdem wird in Bielefeld auf 4.000 Quadratmetern das IT-Dienstleistungscenter "Planet Media" eröffnet, das dem Kunden ein One-Stop-Shopping bietet. 1998 Am 6. Oktober 1998 wird auf den "Eurochannels '98" in Paris der Titel "Retailer of the Year" für das innovativste Vertriebskonzept an PC-SPEZIALIST verliehen. 1999 Das 98er Wachstum und das Know-how der PC-SPEZIALIST Franchisegruppe führt das System auf Platz 1 der offiziellen Franchise-Hitliste (CHEF 2/99). 1999 wird erstmals der Service einer Computerkette ausgezeichnet: Bei einem anonymen Testkauf in einem PC-SPEZIALIST-Store ist alles "Super" (PC Direkt 5/99). Die PC-SPEZIALIST Franchise AG verfügt über eine mit "AA" ausgezeichnete Bilanz: Die Auswertung des Baetge-Bilanz-Rating (BBR) bestätigt die höchsten Güteklasse AA - besser als alle DAX Werte. Am 25. August 1999 wird die Aktie erstmals am Neuen Markt in Frankfurt gehandelt. Es ist die erste Franchise-Aktie am Neuen Markt. 2000 PC-SPEZIALIST wiederholt die Auswertung des Baetge-Bilanz-Rating (BBR): höchste Güteklasse AA. ots Originaltext: PC-SPEZIALIST Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt und Informationen: Bastian Fröhlig, Presseassistent Fon: ++49 521/ 96 96 297; Fax:0521-9696-296; E-Mail: pr@pcspezialist.de Website: http://www.pcspezialist.de Original-Content von: SYNAXON AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: