Kaufmännische Krankenkasse - KKH

KKH gibt einen neuen Ratgeber bei Behandlungsfehlern heraus

Hannover (ots) - Deutschland verfügt über eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Trotzdem kann es z. B. in der ärztlichen Praxis oder im Krankenhaus auch einmal zu einem Behandlungsfehler kommen. Wann liegt ein solcher vor? Und was sollte ein Patient tun, um eine Klärung herbeizuführen? Wann ist ein Anspruch auf Schadensersatz oder Schmerzensgeld gegeben? Kommt eventuell ein Schlichtungsversuch in Betracht? Zu all diesen Fragen hat die Kaufmännische Krankenkasse - KKH für Interessierte einen neuen Ratgeber herausgegeben. Er nennt Beispiele für Behandlungsfehler und erläutert, wie Betroffene ihr Recht durchsetzen können. Neben einer Checkliste für die notwendigen Schritte enthält der Patientenratgeber auch einen Musterbrief für das Anfordern der Krankenunterlagen zur weiteren Prüfung oder zur gutachterlichen Stellungnahme. Der Ratgeber bei Behandlungsfehlern ist bundesweit bei allen KKH-Niederlassungen kostenfrei erhältlich. ots Originaltext: KKH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de KKH-Pressestelle, Karl-Wiechert-Allee 61, 30625 Hannover, Tel. (05 11) 28 02-23 30/31 Fax: (05 11) 28 02-23 99 E-Mail: Service@KKH.e-mail.com Auskünfte und weitere Informationen: Michael Rohr, Wolfgang Michall - Abdruck honorarfrei - Für Übersendung eines Belegexemplars wären wir dankbar. Original-Content von: Kaufmännische Krankenkasse - KKH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: