Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Bilanz der Berliner Wirtschaftsförderung 2001: 62 Neuansiedlungen für Berlin

Berlin (ots) - 62 Unternehmen haben sich im vergangenen Jahr mit Unterstützung der Berliner Wirtschaftsförderung GmbH (WFB) in Berlin neu angesiedelt und rund 816 Millionen Mark investiert. Das ist doppelt soviel wie im Jahr 2000. Dies geht aus der Jahresbilanz 2001 der WFB vom 13. März 2002 hervor. Insgesamt wurden 4300 neue Arbeitsplätze geschaffen, vor allem im Dienstleistungssektor mit 1700, in der Medienwirtschaft mit 900 und in der Informations- und Kommunikationstechnik mit 635 Arbeitsplätzen. Der größte Zuwachs nach Anzahl der neu angesiedelten Unternehmen ist bei den Life Sciences- und Dienstleistungsfirmen mit jeweils 15 Unternehmen. Es folgt die Informations- und Kommunikationstechnik mit 12 Ansiedlungen. Diese Bilanz bestätigt die gegenwärtige Konzentration der WFB-Akquisition auf Dienstleistungen, Kommunikation, Life Sciences und Verkehrstechnik. Alle für eine Ansiedlung wichtigen Wirtschaftsdaten werden im Business Location Center (BLC) der WFB angeboten. Seit Eröffnung des BLC im Mai 2001 gab es 270 Präsenta tionen, davon 80 Prozent Beratungen für Investoren. Das BLC ist ein multimediales Informations- und Präsentationsangebot für Investoren, das in seiner Komplexität und Qualität einzigartig in Europa ist. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Wirtschaftsförderung Berlin GmbH Christina Hufeland Telefon(030) 3 99 80-261 Telefax(030) 3 99 80-239 E-Mail: hufeland@wf-berlin.de Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: