Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Internationales Projekt BioCASE im Berliner Botanischen Garten

    Berlin (ots) - Im Botanischen Garten und im Botanischen Museum der
Freien Universität Berlin beginnt derzeit das internationale Projekt
BioCASE - Biological Collection Access Service for Europe. BioCASE
verknüpft in einem digitalen Informationssystem die in den
europäischen Forschungseinrichtungen vorhandenen historischen und
aktuellen Daten zum Vorkommen von Organismen, die sogenannten
Biodiversitäten. Die in den biologischen Sammlungen Europas
verteilten Biodiversitätsinformationen werden damit erstmals
einheitlich und standardisiert dargestellt. Durch das auf drei Jahre
angelegte Projekt entsteht ein europäisches Informationssystem, das
den Zugriff auf vorhandene Datenquellen durch Anwender aus Wirtschaft
und Wissenschaft ermöglicht. Damit erhöht sich die Nutzbarkeit der
bestehenden Biodiversitätsdaten. An dem von der Europäischen Union
geförderten Projekt sind 35 Institutionen aus 30 europäischen Ländern
und aus Israel beteiligt. BioCASE ist ein Projekt der
Biodiversitätsinformatik, einer neuen wissenschaftlichen Disziplin,
die an der Freien Universität Berlin besonders vorangetrieben wird.
Das Fach verknüpft informatische Analysemethoden und neue
Informationstechnologien mit biologischen Datensammlungen.
    
ots Originaltext: Partner für Berlin
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Prof. Dr. Walter Berendsohn
ZE Botanischer Garten und Botanisches
Museum Berlin-Dahlem der FU Berlin
Königin-Luise-Str. 6-8,14191 Berlin
Tel.: 030/838-50143
E-Mail: wgb@zedat.fu-berlin.de
www.biocase.org

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: