Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
35 Berliner Autoren lesen bei den 10. Berlin-Brandenburger Buch-Wochen

Berlin (ots) - Vom 28. Oktober bis 18. November lesen 105 Autoren aus zehn Ländern im Rahmen der 10. Berlin-Brandenburgischen Buchwochen, darunter die 35 Berliner Autoren. Die Buchwochen sind im Haus der Kulturen der Welt mit dem ungarischen Autor Imre Kertész am 28. Oktober 2001 eröffnet worden. Es lesen u.a. Julia Zeh aus ihrem Bosnien-Roman, Peter Schneider, Wolfgang Hilbig, Friedrich-Christian Delius, Wladimir Kaminer, Julia Franck, Sarah Haffner u.v.a. Einer der Höhepunkte ist die Lesung mit Ben Becker, der Gedichte von Klaus Kinsky am 9. November im Konzerthaus am Gendarmenmarkt vorträgt Zum Abschluss der Berlin-Brandenburgischen Buchwochen liest Armin Mueller-Stahl aus seinem Tagebuch am 18. November im Hotel Adlon. Veranstalter der Berlin-Brandenburger Buchwochen ist der Verband der Verlage und Buchhandlungen Berlin-Brandenburg e.V. Ziel ist es, der Literatur und den Büchern drei Wochen lang einen großen Auftritt in der Region zu verschaffen. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Verband der Verlage und Buchhandlungen Berlin-Brandenburg e.V. Frau Jutta Becker Tel. 030/263918 11 e-mail: verband@berlinerbuchhandel.de Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: