Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Schaustelle Berlin 2001: Nur noch wenige Karten für Parlaments- und Regierungsbauten

    Berlin (ots) - Für die Besichtigung der Parlaments- und Regierungsbauten im Rahmen der Schaustelle Berlin 2001 gibt es nur noch wenige Karten. Am 20., 23. und 28. August - Bundesgeschäftsstelle der CDU, am 22. August - Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, am 22. und 29. August - Willy-Brandt-Haus, am 23. und 28. August - Landesvertretung Niedersachen, am 24. August - Bundesfinanzministerium und am 29. August - Landesvertretung Hamburg. Darüber hinaus ist immer Samstag und Sonntag, 17.00 Uhr der Plenarsaal des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude zu besichtigen - mit einem Vortrag über die Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments. Kostenlose Tickets für dieses Angebote sind über das Service-Büro der Schaustelle, Tel. 030/ 80 18 502, erhältlich. Am letzten Schaustelle-Wochenende, 1. und 2. September, laden das Bundeskanzleramt und 14 Bundesministerien sowie das Presse- und Informationsamt des Bundesregierung zum Tag der offenen Tür ein. Das Bundespräsidialamt ist nur am 1. September zu besichtigen. Die Gebäude sind von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Für den Besuch des Deutschen Bundestages, des Bundespräsidialamtes und des Bundeskanzleramtes ist der Personalausweis oder Reisepass erforderlich.


ots Originaltext: Partner für Berlin
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Weitere Informationen:
Bärbel Petersen
Partner für Berlin
Tel. 030/ 20 24 01 18
Email: petersen@berlin-partner.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: