Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

NACHRICHTEN AUS BERLIN
Fußballroboter der Freien Universität Berlin treten zur Titelverteidigung in Seattle an

Berlin (ots) - Vom 3. bis 10. August 2001 findet in Seattle, USA, die fünfte Weltmeisterschaft im Roboterfußball "RoboCup 2001" statt. Die FU-Fighters verteidigen in der Small-Size-Liga bis 18 cm Durchmesser ihren Europameistertitel des vorherigen Jahres und die zweimalige Vizeweltmeisterschaft von 1999 und 2000. Seit dem Sommersemester 1998 bauen rund zehn Informatik-Studenten der Freien Universität Berlin (FU) unter der Leitung von Prof. Dr. Raùl Rojas die Fußball-Roboter. Die Spielfläche des Feldes ist so groß wie eine Tischtennisplatte. In einer Mannschaft spielen fünf Roboter zusammen. Mit Hilfe verschiedenfarbiger Punkte auf den Robotern errechnet ein Bilderkennungssystem die Position der Roboter. Die Spielzüge werden von einem Zentralrechner über Funk an die Roboter gesandt. Die Fußballmeisterschaften der Roboter erfüllen nicht nur einen spielerischen Zweck. Es geht gleichzeitig um das Leitthema bei der künstlichen Intelligenz-Forschung, autonome, mobile Roboter in einer dynamischen Umgebung interagieren zu lassen. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Freie Universität Berlin Fachbereich für Mathematik und Informatik Prof. Dr. Raùl Rojas Takustraße 9 14195 Berlin Tel: 030/838-75102 Fax: 030/838-75109 E-Mail: rojas@inf.fu-berlin.de www.fu-fighters.de Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: