Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

NACHRICHTEN AUS BERLIN
Berliner Rede des Bundespräsidenten Johannes Rau am 18. Mai 2001 live im Internet: www.berlin.de/berliner-rede und www.n-tv.de

    Berlin (ots) - Unter www.berlin.de/berliner-rede und www.n-tv.de
ist die diesjährige "Berliner Rede" des Bundespräsidenten Johannes
Rau am 18. Mai 2001 im Otto-Braun-Saal der Staatsbibliothek zu Berlin
von 11.30 bis 12.15 Uhr live im Internet zu erleben. In seiner
zweiten Berliner Rede greift Bundespräsident Rau ein zentrales Thema
unserer Zeit auf: Vor dem Hintergrund der Fortschritte in den
Wissenschaften, namentlich im biomedizinischen Bereich, setzt er sich
mit der Frage auseinander, wie Fortschritt nach menschlichem Maß
gestaltet werden kann. Er wird dabei auf die ethischen
Voraussetzungen, auf die Folgen der Forschung und auf Fragen der
Anwendung der Lebenswissenschaften eingehen. Der Titel der Rede ist
"Wird alles gut? Für einen Fortschritt nach menschlichem Maß".
    
    Die Tradition der "Berliner Rede" wurde 1997 auf Initiative von
Partner für Berlin, Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing mbH,
begründet. Die Auftaktrede mit dem Titel "Aufbruch ins 21.
Jahrhundert" hielt der damalige Bundespräsident Roman Herzog.
    
    In seiner ersten "Berliner Rede" am 12. Mai 2000 im Haus der
Kulturen der Welt sprach Bundespräsident Johannes Rau zum Thema
Integration: "Ohne Angst und Träumereien - Gemeinsam in Deutschland
leben".
    
    Unter www.bundespraesident.de ist der Text der diesjährigen
Berliner Rede des Bundespräsidenten Johannes Rau am 18. Mai ab 11.30
Uhr abrufbar.
    
    Phoenix, n-tv, N24 und SFB1 Fernsehen übertragen die "Berliner
Rede" am 18. Mai von 11.30 bis 12.15 Uhr live.
    
    
ots Originaltext: Partner für Berlin
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:

Frau Bärbel Petersen
Charlottenstraße 65
10717 Berlin
Tel: 030/20 24 0 118
Fax: 030/20 24 0155
E-mail: petersen@berlin-partner.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: