Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Berliner Wissenschaftler beteiligt an Entwicklung neuer Lernsoftware

    Berlin (ots) - Wissenschaftler der Freien Universität Berlin
entwickelten zusammen mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule
Zürich die Lernsoftware "Cinderella".
    
    Die Software soll Schülern beim geometrischen Zeichnen helfen.
Eine Stärke des Programms: geometrische Sätze können automatisch
geprüft werden. Erstmals wird es möglich auch in der Geometrie
Lernmaterial zur Verfügung zu stellen, bei dem der Computer die
Lösungen der Schüler analysiert und als richtig oder falsch erkennt.
Das Programm ist in Java, der Internet-Sprache geschrieben, und
bietet damit die Möglichkeit, angefertigte Konstruktionen als
HTML-Seite im Internet zu speichern. Die geometrischen Konstruktionen
sind damit nicht mehr nur als statische Bilder vorhanden, sondern
können innerhalb des Internet-Browsers bewegt werden.
    
    Die Verbindung mit der Internetfähigkeit der Software ist ein
wichtiger Schritt in das vernetzte Lernen und Lehren im 21.
Jahrhundert. Das Programm "Cinderella" erhielt bei der Bildungsmesse
2001 den Deutschen Bildungssoftware Preis "Digita 2001".
    
ots Originaltext: Partner für Berlin Gesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Weitere Informationen:
Freie Universität Berlin, Institut für  
Informatik
Dr. Ulrich Kortenkamp
Tel: 030/83 87 51 59
Internet: http://www.cinderella.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: