Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Berliner Ballettwochen 2002

Berlin (ots) - Nach dem Erfolg der Berliner Verdi-Wochen 2001 werden die drei großen Berliner Opernhäuser und Partner für Berlin ihre Kooperation fortsetzen. Das Kalenderjahr 2002 beginnt im Januar und Februar mit den "Berliner Ballettwochen". Neu bei diesem Projekt ist die Kooperation mit der Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH Berlin, dem Hebbel Theater und der Schaubühne am Lehniner Platz. Auftakt der Berliner Ballettwochen ist das Konzert des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin am 3. Januar und Februar in der Philharmonie unter der Leitung von Kent Nagano mit Werken von Carl Maria von Weber, Maurice Ravel, Igor Strawinsky, Felix Mendelssohn Bartholdy, George Gershwin und dem Ballett-Klassiker von Pjotr Tschaikowsky "Der Nußknacker". Ein besonderes Erlebnis der Ballettwochen ist der "Tanz. Winter" vom 10. Januar bis 10. Februar 2002 im Hebbel-Theater. Geplant sind u.a. die neue Produktion von Lenka Flory und Simone Sandroni und ihrer tschechisch-italienischen Kompanie "Déja Donné Production" und eine neue Choreographie von Marianna Bellotto aus Buenos Aires. Der "Tanz. Winter" wird seit 1990 vom Hebbel-Theater veranstaltet und präsentiert immer zu Beginn des Berliner Kalenderjahres jeweils fünf bis sechs wichtige Kompanien des zeitgenössischen Tanzes aus aller Welt. Partner für Berlin kommunizierte die Verdi Wochen mit mehr als 250.000 Flyern in englischer und deutscher Sprache, 500 Verdi-Plakaten und 300 Verdi-Aufstellern in großen Berliner Kaufhäusern, Musikgeschäften und Hotels. Die Flyer wurden Opernzeitschriften beigelegt, an über 300 Berlin-Partner-Hotels verteilt und weltweit in Hotels ausgelegt. ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Partner für Berlin Bärbel Petersen Tel: 030/20 24 01 18 E-Mail: petersen@berlin-partner.de www.berlin-partner.de Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: