Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Erfolgreiche Photosynthese-Forschung aus Berlin

Berlin (ots) - Berliner Wissenschaftlern ist es gelungen, die Struktur der Photosynthese zu ermittlen. Dabei handelt es sich um das Membranprotein Photosystem II, das den gesamten Sauerstoff in der Atmosphäre erzeugt. Die Wissenschaftler haben das Membranprotein Photosystem II der Blaualge Synechococcus elongatus isoliert, kristallisiert und mit Hilfe von Röntgenstrahlen die Struktur der Photosynthese ermittelt. Grüne Pflanzen, Algen und Cyanobakterien (Blaualgen) gewinnen ihre Energie durch die Photosynthese. Mit Hilfe des Sonnenlichts wandeln sie Kohlendioxid und Wasser in Zucker sowie Sauerstoff um. Die Photosynthese arbeitet mit einer Energieausbeute von mehr als 80 Prozent. Solarzellen, die heute im Einsatz sind, kommen auf einen viel niedrigeren Wirkungsgrad, der bei rund 30 Prozent liegt. Die Vision vieler Wissenschaftler ist es, die Prinzipien der Photosynthese zu entschlüsseln und sie für die Energiegewinnung nutzbar zu machen. An der erfolgreichen Photosynthese-Forschung aus Berlin waren Wissenschaftler des Max-Volmer-Instituts für Biophysikalische Chemie und Biochemie der Technischen Universität Berlin und des Instituts für Chemie, Kristallographie der Freien Universität Berlin beteiligt. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert diese Grundlagenforschung im Rahmen des Sonderforschungsbereiches 498 "Protein-Kofaktor-Wechselwirkungen in biologischen Prozessen". ots Originaltext: Partner für Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Technische Universität Frau Dr. Athina Zouni Tel: 030/ 31 42 55 80 Internet: www.tu-berlin.de/presse Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: